Zu einer Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro ist ein junger Mann aus Meßkirch im Amtsgericht Sigmaringen verurteilt worden. Der 20-Jährige, der selbst Drogen nimmt, hatte unerlaubten Handel mit Betäubungsmitteln in zehn nachgewiesenen Fällen betrieben