Schloss Meßkirch ist nicht nur schon von Weitem deutlich für jeden zu sehen, der sich der Stadt nähert, es lohnt auch die Betrachtung aus der Nähe. Was das historische Gebäude aus dem 16. Jahrhundert im Einzelnen zu bieten hat, erfahren Interessierte aus dem neuen Schlossführer. Das 2001 erstmals erschienene Büchlein ist mittlerweile vergriffen, so dass die Touristinformation der Stadt in Zusammenarbeit mit dem Autor Armin Heim und dem Gmeiner Verlag eine Neuauflage herausgebracht hat, die anschaulich über das Rennaissanceschloss und die Fürstenresidenz informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

„Der neue Schlossführer ist mit 64 Seiten umfangreicher als das alte Büchlein und beschreibt noch besser die Geschichte des Schlosses“, erklärt Edith Weber von der Touristinformation Meßkirch. Zudem sei in zahlreichen Abbildungen sowohl das heutige Erscheinungsbild des Schlosses als auch die Vergangenheit von Gebäude und umliegendem Areal in den letzten Jahrhunderten festgehalten. Der Schlossführer gibt somit Aufschluss über die bauliche Geschichte, über die Adelsfamilien, die im Schloss residiert haben und auch über die verschiedenen Nutzungen bis in die heutige Zeit. Neben drei Museen, die im Schloss untergebracht sind, bietet die Anlage Raum für verschiedene kulturelle Veranstaltungen, Feste und Seminare.

Armin Heim genau der Richtige

Mit Armin Heim als Stadtarchivar und als Verantwortlicher für das Heimatmuseum, wurde genau der Richtige mit der Verfassung des Schlossführers beauftragt. „Armin Heim ist bestens mit der Geschichte des Schlosses und der Bedeutung für die Stadt Meßkirch vertraut“, sagt Edith Weber. Es habe somit auf der Hand gelegen, ihn als Autor anzufragen.

Büchlein kostet 5 Euro

Noch müssen die Besucher Corona bedingt draußen bleiben, der neue Schlossführer ist aber schon jetzt für einen Preis von 5 Euro zu haben. Solange auch die Tourist-Information eingeschränkt arbeitet, kann das Büchlein nach Vorbestellung unter Telefon 0 75 75/2 06 14 22 abgeholt oder auf Rechnung verschickt werden. Der Schlossführer kann aber auch über den Buchhandel (ISBN 978-3-8392-2891-3) bezogen werden.