Zu einer Geldstrafe in Höhe von 6000 Euro ist ein 45-jähriger regionaler Handwerksbetreiber vor dem Amtsgericht Sigmaringen verurteilt worden. Die Entscheidung von Richterin Kristina Selig war ganz im Sinne der Verteidigung, die gegen den