Fasnet in Meßkirch

Fasnacht Was findet statt, was ist abgesagt? Die Fastnachts-Termine 2022 in der Region
Im Jahr 2022 müssen die Narren in der Region wegen Corona wieder einiges absagen. Was zwischen Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein voraussichtlich dennoch stattfindet und was nicht.
Bild : Fastnacht: Welche Termine finden statt?
Alles zur Narrenzeit
Meßkirch Schmotziger Dunnschdig in Meßkirch: Bürgermeister Arne Zwick ist entmachtet
In Meßkirch regiert wieder die Katzenzunft. Der Bürgermeister musste den Rathausschlüssel an Zunftmeister Holger Schank rausrücken.
Bürgermeister Arne Zwick hat den Rathausschlüssel für die kommenden Tage abgegeben und verlässt über eine Leiter seinen Arbeitsplatz.
Meßkirch 100. Geburtstag des Urvaters der Meßkircher Narrensprüche
Charly Sauter wurde vor 100 Jahren geboren. Gedichte, Theaterstücke, Sprüche aus seiner Feder wirken bis heute in der Fasnet in Meßkirch weiter.
1982 amtierte Charly Sauter als Narrenvater mit Narrenmutter Monika Kirchmaier.
Meßkirch Fasnetstüte „To Go“ in Rohrdorf als Ausgleich für das reduzierte Programm
Die Eulenzunft Rohrdorf in Meßkirch verschaffte der Fasnet Aufmerksamkeit. Die Schüler werden am Schmotzigen um 9.30 Uhr befreit und der Narrenbaum wird um 13 Uhr an der Benzenburghalle aufgestellt.
Voll geladen waren ihre Wägelchen mit „To-Go-Taschen“ bei der Eulenzunft. Rechts im Bild Zunftmeister Oliver Stengele.
Meßkirch Fasnet in Meßkirch nur auf absoluter Sparflamme
Die Meßkircher Katzenzunft bietet 2G-Bändel für Besuche der Lokale in der Innenstadt. Was ist ansonsten während der Fasnet noch möglich?
„mir däted welle!“ heißt das diesjährige Fasnetsmotto der Meßkircher Katzenzunft. In großen Buchstaben am Rathausbalkon und ...
Meßkirch Viele Absagen wegen der Pandemie: Keine großen Veranstaltungen zur Fasnacht in Meßkirch 2022
Eigentlich hatten alle gehofft, die Fasnacht könnte 2022 wieder normal stattfinden. Die anhaltende Corona-Pandemie verhindert das. Die Narren aus Meßkirch und Umgebung müssen auch 2022 weitgehend auf die Tradition und ihren Spaß verzichten.
Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie ist der traditionelle Umzug am Rosenmäntig in Meßkirch in diesem Jahr abgesagt. Das Bild entstand ...
Meßkirch Corona bremst die Meßkircher Fasnachter erneut aus
Zunftmeister Holger Schank hofft auf kreative Ideen der Fasnachter in der Heidegger-Stadt, damit das Brauchtum trotz der bestehenden Einschränkungen gelebt werden kann. Die Versammlung der Zunft wird voraussichtlich in den Mai verschoben.
Die Meßkircher Fasnet war bereits 2021 durch die Corona-Pandemie eingeschränkt: Holger (links) und Roland Schank (rechts) gehörten zu ...
Meßkirch Meßkircher Fasnet gab‘s 2021 vor allem virtuell
Zahlreiche Kinder beteiligten sich am virtuellen Hoorig-Schreien. Meßkirchs Zunftmeister Holger Schank blickt im Gespräch mit dem SÜDKURIER auf die Corona-Fasnet.
Anja Nabenhauer lieferte mit ihren Kindern die Süßigkeiten für die Kinder aus, die sich am virtuellen Hoorig-Schreien der Meßkircher ...
Fasnachtsmontag So war der Fasnachtsmontag in der Region
Fasnacht fällt aus? Nicht ganz! Einige Narren konnten es nicht lassen und haben coronakonform auf der Straße oder online ein Programm auf die Beine gestellt.
Mentig in Villingen 2021: Der Chaisenwagen mit der Riesen-Botschaft.
Stetten am kalten Markt Stettens Bürgermeister Maik Lehn ohne jede Chance beim Rathaussturm
Die Narren übernahmen am Schmotziga Dunschtig in der Bockstadt die Macht, allen voran Zunftmeister Oliver Beil und Narrenbürgermeisterin Jessica Scheck. Die Aktion „Fasnet to go“ der Bockzunft ist der große Renner.
Hundertfach galt es die „Fasnet to go“ an den Mann zu bringen. Stefan Beck, Jutta Bürk und Petra Scheck (von links) helfen ...
Meßkirch Meßkircher Fasnachter waren am Schmotzigen unterwegs
Dass die Stadt Meßkirch ein echtes Narrennest ist, wurde am Schmotzigen deutlich. Zahlreiche Narren feierten Fasnet trotz der wegen der Corona-Pandemie sehr eingeschränkten Möglichkeiten auch auf der Straße.
Holger (links) und sein Bruder Roland Schank (rechts) war am Schmotzigen in Meßkirch unterwegs.
Meßkirch Fuchszunft aus Menningen präsentiert erstmals ein Narrenblättle
Wegen der Corona-Pandemie haben die Menninger Narren im ersten Mal in ihrer Geschichte ein 30-seitiges Heft zur Fasnacht herausgebracht. Darin sind Bilder und Texte zur Fasnacht im Dorf. Es wird am Samstag im Ort kostenlos verteilt.
Erstmals hat die Fuchszunft in Menningen ein Närrenblättle herausgebracht. Es wird am Samstag kostenlos im Dorf verteilt.
Meßkirch Vor 30 Jahren fiel die Fasnacht schon einmal ins Wasser
Die Fasnacht fällt in diesem Jahr weitestgehend wegen der Corona-Pandemie ins Wasser. Doch dies ist nicht das erste Mal. Vor 30 Jahren sagten die Narrenzünfte auch alle Veranstaltungen ab. Hintergrund war 1991 der Zweite Golfkrieg, der auch Erster Irakkrieg genannt wird. In Meßkirch hatte das zahlreiche Konsequenzen, dennoch herrschte damals am Schmotzigen in den Kneipen viel Stimmung.
Christel Kasseckert blieb wegen der ausgefallenen Fasnacht noch ein Jahr länger als Narrenmutter an der Seite des Narrenvaters Gerhard ...
Meßkirch Offizielle Fasnet ist in Meßkirch komplett abgesagt
Die Meßkircher Katzenzunft organisiert wegen der Corona-Auflagen keine närrischen Termine, es wird auch kein Narrenbaum gestellt. Die Innenstadt wurde dennoch etwas närrisch geschmückt.
Der Narrenbaum von Altnarrenvater Gerhard Fritschi und Altnarrenmutter Ursula Fritschi.
Meßkirch „Nix isch halt au nix“ lautet das Motto der Meßkircher Katzenzunft für 2021
Die Meßkircher Katzenzunft macht ihr Fasnetsmotto für dieses Jahr an der Fassade des Zunfthauses wie auch am Balkon des Meßkircher Rathauses publik.
Ihr Fasnetsmotto macht die Meßkircher Katzenzunft an der Fassade des Zunfthauses publik. Es lautet „nix isch halt au nix“.
Konstanz Zünfte freuen sich über weitestgehend friedliche Fasnacht
Auf dem Bodanrück und der Insel Reichenau bilanzieren die Chefs der Narrenzünfte eine harmonische Fasnacht mit gut gelaunten Teilnehmern. Einzige Ausnahme: Beim Nachtumzug während des Seenarrentreffens in Kaltbrunn gab es heftige Auseinandersetzungen.
"Die Fasnacht ist verschwunden", jammerte Alet-Präsident Ludwig Egenhofer unter Tränen und stimmte traurig die Aschermittwochs-Litanei ...
Waldshut-Tiengen So wurde früher Fasnacht in Gurtweil gefeiert
Viele Narren suchen in Zeiten des Lockdowns nach alternativen Lösungen, doch etwas Fasnacht feiern zu können. Oft hilft ein Rückblick auf die Geschichte.
Das ist der letzte Narrenrat Gurtweil aus dem Jahre 2002 mit dem damaligen Narrenpräsidenten Pauli (Gerhard Hentzel mit grüner Kutte) ...
Laufenburg Von Tschättermusik bis Böögverbrennung: Die Fasnacht 2022 wird in Laufenburg nur auf Schweizer Seite gefeiert
In der Schweiz wird eine bunte Fasnacht gefeiert, in Deutschland fallen dagegen alle Fasnachts-Veranstaltungen, auch die grenzüberschreitenden, 2022 aus.
Die Narro-Altfischerzunft beim Umzug durch Laufenburg am 22. Februar 2020.
Konstanz Die Freien Konstanzer Blätz haben vor 50 Jahren der Revolution eine Farbe gegeben: Orange!
Die Konstanzer Blätzlebuebe-Zunft mit ihrem roten Hahnenkamm schien lange Zeit die Alleinglückseligmachende zu sein – bis es vor einem halben Jahrhundert zum Bruch kam. Albrecht Kuttruff scherte aus und gründete die Freien Konstanzer Blätz. Das Häs war identisch, mit Ausnahme der Farbe von Kragen und Hahnenkamm. Die Fehde zwischen den Roten und den Orangenen ist mittlerweile beigelegt.
50 Jahre Freie Konstanzer Blätz: Ein Grund, bei einem Kaffee zurückzublicken, finden (von links) Rositha Maier-Eisenbach, Ariane ...
Pfullendorf Orkanwarnung: Stegstrecker fällen in Pfullendorf den Narrenbaum
Die Stegstreckerzunft Pfullendorf hat sich wenige Stunden nach Ende des großen VSAN-Landschaftstreffens entschlossen, aufgrund der aktuellen Orkanwarnung den Narrenbaum auf dem Marktplatz zu fällen. Viel Lob gibt es für die Zunft indessen für die Organisation des Landschaftstreffens Bodensee-Linzgau-Schweiz, das am Wochenende Tausende Hästräger und Besucher in die Linzgaustadt gebracht hatte.
Nur 48 Stunden, nachdem er von der Narrenzunft Narrizella Ratoldi aus Radolfzell aufgestellt worden war, liegt der Narrenbaum schon ...