Alle Pflichtstunden sind erfüllt, die Theorie längst bestanden, das Einparken sitzt perfekt, der Schulterblick ist eingeübt, der Fahrschüler ist bereit für die praktische Führerscheinprüfung. Doch was, wenn der TÜV nicht mit Prüfen hinterherkommt?