Zum dritten Mal in den letzten Wochen sind Einbrecher am frühen Sonntagmorgen in das Schützenhaus in Thalheim eingestiegen. Die Täter schlugen mit einer Eisenstange eine Scheibe ein und kletterten ins Innere. Gelohnt habe sich der Einbruch für die Täter nicht, informiert die Polizei. Insgesamt erbeuteten sie lediglich Bargeld in Höhe von wenigen Euro. Die Ermittler vom Polizeirevier Sigmaringen gehen derzeit davon aus, dass die Täter auch für die Einbrüche in das Schützenhaus in Leibertingen und in ein Autohaus in Meßkirch verantwortlich sind. Ins Autohaus gelangten die Diebe in derselben Nacht, indem sie auch hier eine Scheibe einschlugen. Ob dort etwas fehlt, wird derzeit noch geprüft.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €