Eltern, die sich mit günstigen Anziehsachen oder aber mit Spielzeug für ihre Kinder eindecken wollen, sind bei den Kinderartikelbörsen in der Region an der richtigen Adresse, die jetzt wieder veranstaltet werden. In der Regel gibt es bei diesen Börsen gut erhaltene Kindersachen für äußerst günstige Preise. Und die Veranstalter achten darauf, dass auch die Sauberkeit der Waren stimmt.

Wie immer gilt bei solchen Börsen, wer zuerst da ist, der kann die besten Schnäppchen ergattern – in einigen Fällen dürfen Schwangere früher rein als andere Käufer. Wie angekündigt, wird die Meßkircher Lokalredaktion des SÜDKURIER an dieser Stelle einen Überblick über die Börsen geben, die es in den nächsten Tagen und Wochen in Meßkirch, in Leibertingen, in Neuhausen ob Eck und in der Heuberggemeinde Stetten am kalten Markt geben wird. Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir haben uns nach den Hinweisen gerichtet, die auf unseren Aufruf in der Lokalredaktion eingingen.

8. und 9. März

  • Kinderartikelbörse in Rohrdorf: Die Gruppe Christel Jusa veranstaltet erneut ihre Börse und zwar am Freitag, 8. März und am Samstag, 9. März in der Festhalle von Rohrdorf. Dabei können Kinderartikel verkauft und gekauft werden. Angenommen werden Kinderbekleidung von Größe 50 bis 164 sowie Kinderwagen, -betten, -fahrräder sowie Spielsachen für Kinder, wie es in einer Ankündigung heißt. Ebenso kann Umstandsmode auf der Börse angeboten werden. Die Zahl der abzugebenden Schuhe ist auf fünf Paar begrenzt. Alle Bekleidungsstücke werden auf Kleiderbügeln und der Größe nach aufgehängt. Abgegeben werden können nur saubere und aktuelle Artikel. Die Stückzahl ist auf insgesamt 40 begrenzt. Die Kundennummer und die dazu gehörenden Unterlagen können unter der E-Mail-Adresse cjusa@web.de. oder d.harder@axpa.de angefordert werden. Weiter stehen Ansprechpartner unter den Handynummern 01 52/34 29 74 95 oder 01 76’/62 00 26 88 (WhatsApp) für Fragen zur Verfügung. Die Annahme der Waren ist am Freitag, 8. März von 15.30 bis 17.30 Uhr. Der Verkauf findet am Freitag von 20 bis 21.30 Uhr statt. Schwangere haben Zutritt bereits ab 19.30 Uhr, wie es in einer Ankündigung der Börse weiter heißt. Die Abrechnung ist am Samstag von 12.30 bis 13 Uhr. Der Erlös fließt einer sozialen Sache zu.
  • Frühjahrskleiderbörse: Seitens des Kindergartens Arche Noah von Stetten a.k.M. wird ebenfalls an diesem Wochenende eine Frühjahrskleiderbörse im Haus der Begegnung (HdB) in Stetten ausgerichtet. Wer diese Börse nutzen will, sollte beachten, dass die Etiketten und Listen selber ausgefüllt werden müssen. Die Etiketten und Listen können während der Öffnungszeiten des Kindergartens noch am heutigen Donnerstag abgeholt werden. Die Annahme der Waren ist dann am Freitag, 8. März von 16 bis 18.30 Uhr im HdB. Angenommen werden gut erhaltene und zeitgemäße Frühjahrs- und Sommerbekleidung bis Größe 176; Babybekleidung und -artikel (Kinderwagen, Kindersitze, Wiegen usw.) Kindersitze nur mit den Nummern ECE 44/03 oder ECE 44/04, Umstandsmode, Spielsachen aller Art (Bücher, Fahrräder, Spiele ...) Es können 30 Artikel abgegeben und zum Verkauf angeboten werden. Die Annahmegebühr beträgt zwei Euro und zehn Prozent des Erlöses kommen dem Kindergarten zugute. Der Verkauf findet am Samstag, 9. März von 9 bis 11 Uhr im HdB statt. Die Abrechnung erfolgt am Samstag von 12.30 bis 13 Uhr. Und wer etwas Muse mitbringt, der kann es sich bei Kaffee und Kuchen auf der Börse gutgehen lasse. Weitere Auskünfte gibt es unter der Telefonnummer: 0 75 73/6 08.

16. März

  • Ein Kinderkleiderbasar findet am Samstag, 16. März, in Kreenheinstetten im Bürgerhaus Alte Schule von 14 bis 16 Uhr statt. Die Tischgebühr beträgt fünf Euro. Während der Börse wird Kaffee und Kuchen angeboten. Anmeldung und Informationen bei Sandra Schell, ralf.sandra@gmx.de, oder Annegret Hafner, info@hafner-design.de. Der Erlös kommt dem Kinderhaus Sonnenschein zu Gute.

17. März

  • Kinderkleider- und Spielzeugbörse: Am Sonntag, 17. März, findet von 14 bis 15.30 Uhr im Gemeindesaal Menningen, Höfwiesen 13, die 14. Kinderkleider- und Spielzeugbörse des katholischen Kindergartens von Menningen statt. Verkaufstische (sechs Euro) und kostenlose Kinderflohmarktplätze können online reserviert werden unter kleiderboerse-menningen.jimdosite.com oder telefonisch unter 01 75/8 43 08 88. Einlass für Verkäufer ist ab 13 Uhr. Es wird bewirtet mit Kaffee und Kuchen und für Kinder gibt es einen Basteltisch. Der gesamte Erlös kommt dem katholischen Kindergarten in Menningen zugute, wie es in einer Mitteilung des Kinderartikelbörse-Teams von Menningen heißt.

23. März

  • Die Kleiderbörse in Neuhausen ob Eck steht wieder bevor: Das Börsenteam freut sich nun darauf, mit der zehnten Kindertischbörse weitermachen zu können. Diese wird am Samstag, 23. März wieder in der Homburghalle stattfinden. Verkauf ist von 10 bis 12 Uhr. Für Helfer beim Auf- und Abbau und für Schwangere (unter Vorlage des Mutterpasses) ist schon um 9.30 Uhr Einlass. Der Meldeschluss für Verkäufer ist bereits gewesen. Weitere Informationen und Tipps über den Ablauf finden sich auf der Homepage: kindertischboerse.jimdo.com. Es findet dieses Mal wieder zeitgleich (von 9.30 bis 12 Uhr) im oberen Stock der Homburg-Schule, vor der Aula, ein Kinder-Teppichflohmarkt statt, welcher von den Hombies (Schulförderverein der Homburgschule von Neuhausen ob Eck) organisiert und mit Getränken und Deftigem bewirtet wird. Hierfür ist keine Anmeldung nötig. Es wird auch keine Gebühren verlangt. Einfach kommen, Teppich ausbreiten und Spielzeug, Spiele, Bücher und Medienartikel darauf zum Verkauf anbieten. Auf dem Teppichflohmarkt sollten keine Kleidung und keine Fahrzeuge wie Fahrrad, Roller etc. angeboten werden.
  • Die Thalheimer Kinder-Kleider-Börse findet am Samstag, 23. März, von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr in der Alten Schule in Thalheim statt. Die Kleidung wird komplett nach Größe sortiert und auf Bügeln aufgehängt, wie die Veranstalter mitteilen. Außerdem gibt es Spiele, Bücher, Schuhe und vieles mehr zu Schnäppchenpreisen.