Meßkirch

Messkirch
Quelle: Manfred Dieterle-Jöchle
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Martin Stehmer (Mitte) wurde vom Zunftmeister der Eulenzunft Rohrdorf, Oliver Stengele (links) und dessen Stellvertreter Andreas Kessler die Ehrenurkunde zum Ehren-Eulenrat und als Symbol eine Steineule überreicht.
Meßkirch Martin Stehmer erhält höchste Ehrung des Vereins: Ernennung zum Ehren-Eulenrat
Seit 40 Jahren hat Martin Stehmer das das närrische Leben und Treiben bei der Eulenzunft im Meßkircher Ortsteil Rohrdorf unterstützt. Alle anderen Vereinsehrung der Eulenzunft hatte er bereits erhalten sowie von der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee den Dackelorden.
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Bilder-Story Meßkircher Campus Galli lockt beim Themenwochenende „Tischlein deck dich“ 1063 Besucher an
Erstmals organisierten der Campus Galli in Meßkirch und das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck am Wochenende eine gemeinsame Veranstaltung, das Themenwochenende „Tischlein deck dich“. Auf dem Campus Galli wurden neben der mittelalterlichen Zubreitung von Essen unter anderem die Bearbeitung von Steinen für das nächstes Bauprojekt gezeigt und eine Paläoanthropologin präsentierte Knochenfunde.
Meßkirch Das Rote Kreuz schließt sein Testzentrum in Meßkirch: So viele Testungen wurden durchgeführt
Wegen der sinkenden Nachfrage wird das DRK-Testzentrum vor der Stadthalle Meßkirch zum 1. Juli geschlossen. Am heutigen Dienstag wird zum letzten Mal getestet.
Der DRK Kreisverband schließt das Testzentrum vor der Stadthalle in Meßkirch.
Meßkirch „Gute Reise! Gut möge es werden – dein und mein Leben!“
Prädikantin Karin Fischer nimmt in der SÜDUKRIER-Kolumne „Mutmacher“ Bezug auf die beginnende Urlaubszeit und wünscht eine gute Reise, behütet von Gott.
Karin Fischer, Prädikantin im evangelischen Kirchenbezirk Überlingen-Stockach und Leiterin der Hospiz-Gruppe Meßkirch, will uns Mut machen.
Meßkirch Polizei sucht Zeugen: 85-Jähriger stürzt in Bach und verstirbt dort
Ein 85-jähriger Mann ist am Freitag so unglücklich gestürzt, dass er in einen Bach in Meßkirch fiel und dort verstarb. Jetzt bittet die Verkehrspolizei um Zeugen, die den Mann gesehen haben könnten.
Meßkirch Mit Schrottauto bis ans Schwarze Meer: Manuel Nothelfer und Matthias Weißhaupt fahren bei einer verrückten Auto-Rallye mit
4000 Kilometer Fahrt führt durch elf Länder: Manuel Nothelfer und Matthias Weißhaupt fahren ab der kommenden Woche mit einem alten Auto vom Meßkircher Teilort Dietershofen bis nach Belgrad. Warum Sie das tun und was dahinter steckt.
Eine verrückte Idee und zwei junge Männer: Manuel Nothelfer und Matthias Weißhaupt nehmen an einer Lowbudget-Rallye teil. Am Ende wartet in Belgrad das Ziel auf die Teilnehmer der Rallye Pothole Rodeo.
Meßkirch Geschichte von 1000 Jahre Kochen, Essen und Trinken in Meßkirch und Neuhausen ob Eck erleben
Campus Galli und Freilichtmuseum laden erstmals zu einem gemeinsamen Themenwochenende, bei dem es unter dem Titel „Tischlein Deck Dich“ um die Ernährung vom frühen Mittelalter bis in die Zeit um 1900 geht.
Um Nahrung, Kochen, Essen und Trinken geht es am 24. und 25. Juli auf dem Campus Galli in Meßkirch (im Bild) und dem Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck.
Meßkirch Nachlass des ehemaligen Stadtbaumeisters zeigt interessante Einblicke in Meßkirchs Vergangenheit
Der Autor Rainer Jäckle veröffentlicht Teile des Nachlasses von Gerhard Eitzenberger in einem Buch. Dem ehemaligen Stadtbaumeister lag die Stadt Meßkirch am Herzen.
Unter „Stadtbild positiv“ fasste Gerhard Eitzenberger Bilder von Meßkirch zusammen. Dieses Bild aus dem Nachlass des ehemaligen Meßkircher Stadtbaumeisters zeigt den Blick in Richtung der Bäckerei Liebich.
Meßkirch Schwerverletzter wird nach Unfall bei Meßkirch mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen
Einen schweren Unfall gab es am Samstag, gegen 1.30 Uhr, auf der Bundesstraße 311 bei Meßkirch. Ein 26-jähriger Beifahrer wurde so schwer verletzt, dass er in eine Klinik geflogen werden musste.
SÜDKURIER Online
Meßkirch, Leibertingen, Sauldorf Mit Glasfaser zu schnellem Internet – Unterschiedlicher Stand in Meßkirch, Leibertingen und Sauldorf
Schnelles Internet soll überall verfügbar sein, das wollen die Wirtschaft und die Privathaushalte. Ein Blick auf den Glasfaserausbau in Meßkirch, Sauldorf und Leibertingen zeigt einen teilweise sehr unterschiedlichen Stand. Der Zeitpunkt einer idealen Abdeckung in der Stadt und den beiden Gemeinden ist schwer absehbar.
Ein Verteilerkasten der Netcom steht nahe der Einmündung des Mettenbachwegs in die Tuttlinger Straße in Meßkirch.
Leibertingen Leibertingen sucht einen Hausarzt: Mit Geld allein lockt man keinen mehr
Bürgermeister Frickinger will einen Hausarzt finden, der sich in Leibertingen niederlässt. Trotz zahlreicher Förderungen, das Geld zählt offenbar nicht allein.
Leibertingen sucht einen Hausarzt, der sich in der Gemeinde niederlässt oder eine Zweigstelle gründet.
Pfullendorf Nicht Austreten, sondern am Ball bleiben
Stadtpfarrer Martinho Dias Mertola fordert vor dem Hintergrund der oft negativen Schlagzeilen über die Katholische Kirche in den vergangenen Monaten in der SÜDKURIER-Kolumne "Mutmacher" dazu auf, die Kirche zu verändern.
Der katholische Stadtpfarrer von Pfullendorf Martinho Dias Mertola fordert dazu auf in der Kirche mitzuarbeiten und sie zu verändern, anstatt ihr den Rücken zu kehren.
Meßkirch Balkone sind das K.-o.-Kri­te­ri­um für eine Sanierung eines leer stehenden Wohngebäudes an zentraler Lage in Meßkirch
Eine Mehrheit im Technischen Ausschuss des Meßkircher Gemeinderats lehnt eine Ausnahme von der Altstadtsatzung ab. Damit würden Tür und Tor geöffnet für andere Bewohner von Altstadthäusern, die sich auch Balkone wünschen würden, lautete das zentrale Gegenargument. Die Stadt will nun das Gespräch mit dem möglichen Investor suchen, um doch noch eine Generalsanierung des Gebäudes zu ermöglichen.
Am Eingang zur Meßkircher Hauptstraße und damit an zentraler Lage liegt das gelbe Gebäudeensemble, das ein Investor generalsanieren will. Die erste Planungsidee dafür scheiterte jetzt aber im Technischen Ausschuss des Gemeinderats.
Meßkirch, Pfullendorf Gott hört nicht auf für uns da zu sein
Pfarrerin Jutta Groß-Engelmann will uns in der SÜDKURIER-Serie „Mutmacher“ mit „Verlorenen-Geschichten“ aus dem Leben und im Lukasevangelium Zuversicht geben.
Pfarrerin, Religionslehrerin und Schulseelsorgerin Jutta Groß-Engelmann ist sich sicher, dass sich das Gute seinen Weg sucht.
Meßkirch 21-Jähriger raucht mit seiner minderjährigen Freundin regelmäßig Joints: Trägt er deshalb die Verantwortung dafür, dass sie aus dem Fenster sprang?
Im Sommer des vergangenen Jahres ist in Meßkirch ein damals 16-jähriges Mädchen aus dem Fenster gesprungen. War daran ein heute 23-Jähriger Schuld, weil er seiner damaligen Freundin regelmäßig Cannabis zum gemeinsamen Kiffen gab? Mit dieser Frage beschäftigte sich Amtsrichter Jürgen Dorner gemeinsam mit zwei Schöffen im Amtsgericht Sigmaringen.
Das Schöffengericht des Amtsgerichts Sigmaringen verhandelte die Anklage gegen einen heute 23-Jährigen aus Meßkirch, der seiner minderjährigen Ex-Freundin mehrfach Cannabis zum Konsum gegeben haben soll.
Meßkirch Unwetter fegt über Meßkirch und den Kreis Sigmaringen hinweg – mit Videos
Am Montagabend sorgte ein heftiges Gewitter für sintflutartige Regenfälle und überlaufene Straßen im gesamten Landkreis Sigmaringen. Der Deutsche Wetterdienst kündigt weitere Unwetter an.
Gefährliche Situation nach heftigem Gewitterregen am Montagabend: Am Ortseingang von Meßkirch aus Richtung Heudorf nimmt der Gulli die Wassrmenge nicht mehr auf. Die Straße ist überschwemmt und bringt unvorbereitere Autofahrer wie in diesem schwarzen Passat in schwere Bedrängnis.
Meßkirch Schlosserlebnistag im Meßkirch lockt leider nur wenige Besucher an
Offenbar haben das gute Wetter und die Corona-Auflagen viele davon abgehalten, den Schlosserlebnistag in Meßkirch am Sonntag zu nutzen. Nur bei den Führungen gab ein wenig mehr Zuspruch.
Die Führungen aus Anlass des Schlosserlebnistags im Meßkircher Schloss, begannen im Innenhof. Hier hat Theresia Löchel-Gittel, Mitte, gelbes Kleid, ihre Gruppe zur Einführung um sich versammelt.
Meßkirch, Sauldorf Sybille Konstanzer wechselt von Meßkirch-Sauldorf nach Pfullendorf
Gemeindereferentin Sybille Konstanzer aus der Seelsorgeeinheit Meßkirch-Sauldorf wechselt zum 1. September in die Seelsorgeeinheit Oberer Linzgau. “Unser Gott ist ein Gott des Lebens“ ist ihr Leitspruch. „Mir ist wichtig, in Kontakt und Beziehung zu Menschen zu sein“, sagt sie.
Zum 1. September wechselt Sybille Konstanzer von der Seelsorgeeinheit Meßkirch-Sauldorf in die Seelsorgeeinheit Oberer Linzgau nach Pfullendorf.
Meßkirch Jugend jubelt: „Endlich wieder Fußball!“
Der SV Meßkirch-Nachwuchs freut sich über Neustart des „normalen“ Trainings. Die jungen Kicker legen einen aktuellen Corona-Test aus der Schule vor. Vor allem die Bewegung durch den Sport und die Gemeinschaft in der Mannschaft haben gefehlt.
Es tut sich was auf dem Menninger Sportplatz: Mit sichtbarer Freude an der Bewegung darf die D-Jugend des SV Meßkirch endlich wieder trainieren. Die Corona-Pause ist erst einmal überstanden.
Meßkirch Neue Kunden durch die Pandemie-Folgen bei der Meßkircher Tafel
Bis zu 50 Kunden hat die Meßkircher Tafel aktuell pro Öffnungstag. Leider sind mehr Menschen auf das Angebot angewiesen als zuvor, wobei gleichzeitig die Menge der gespendeten Waren zurückgegangen ist.
Uwe Müller, Leiter der Tafeln Sigmaringen/Gammertingen/Bad Saulgau und Meßkirch, bringt Ware für den Tafelladen in Meßkirch. Pro Öffnungstag kaufen dort 40 bis 50 Kunden aus Meßkirch und der Umgebung ein.
Meßkirch Vom Suchen und Finden
Gott sucht uns Menschen, wenn wir uns entfernen, erklärt Pfarrerin Anja Kunkel in der Kolumne „Mutmacher“.
Anja Kunkel, evangelische Pfarrerin in Meßkirch, kann sich ein Leben ohne Gott nicht vorstellen.
Landkreis & Umgebung
Sauldorf Kindergartenbeiträge in Sauldorf steigen um 2,9 Prozent
Die Elternbeitrage für den Kindergarten steigen nach Entscheidung des Gemeinderats Sauldorf um 2,9 Prozent. Grundlage bleibt, dass rund 20 Prozent der tatsächlichen Betriebsausgaben gedeckt sein sollten. Investiert werden muss im Kindergarten St. Sebastian in die Dachfenster, sieben sind undicht. Das kostet rund 12 457 Euro.
Die Kindergartenbeiträge in Sauldorf steigen.
Ostrach Eltern bewerfen in Ostrach Nachbarn mit Glasbruchstücken
Ein eher ungewöhnliches Szenario bot sich Polizeibeamten aus Bad Saulgau, die am Montagabend zu einem Streit in die Schillerstraße in Ostrach gerufen wurden. Ein Ehepaar bewarf seine Nachbarn mit größeren Glasbruchstücken.
Zu einem Streit zwischen Erwachsenen wurde die Polizei in Ostrach gerufen.
Kreis Sigmaringen „Allzweckwaffe des Kreises Sigmaringen“ – Herzlicher Abschied für Franz-Josef Schnell
Würdigung des langjährigen Engagements des Kreiskämmerers, der auch als Haupt- und Umweltamtsleiter tätig war sowie später als Sozialdezernent. Lobende Worte für die Vielseitigkeit und das gute menschliche Miteinander. Bewegender Abschied im Kreistag, bei dem auch der ehemalige Landrat Dirk Gaerte einige Worte sprach.
Von Respekt für die Leistung von Franz Josef Schnell (links) und warmherzigen Worten für das gute menschliche Miteinander war die Abschiedsrede von Landrätin Stefanie Bürkle (rechts) geprägt. Sie überreichte zum Abschied auch ein Präsent.
Kreis Sigmaringen Helfer aus dem Landkreis Sigmaringen im Landkreis Ahrweiler: "Die ganze Infrastruktur wurde einfach weggespült"
22 Feuerwehrmitglieder und vier DRK-Mitglieder waren von Donnerstag bis Samstag im Katastrophengebiet in Westdeutschland. Sie halfen Schlamm wegschieben, bei der Evakuierung einer Klinik und der Räumung von Häusern und Grundstücken. Ihnen bot sich ein Bild der Zerstörung.
Mit schweren Baukranken mussten zerstörte Autos aus Gebäuden, von Balkonen und Bergen von Unrat gezogen werden.
Pfullendorf Sommernächte mit Popcornduft: Pfullendorf bekommt wieder ein Sommerkino
Das Sommernachtskino im August ist zurück: Ab dem 6.¦August werden im Seepark nach Einbruch der Dunkelheit wieder Filme Open-Air gezeigt.
Während eines Abendessens entscheiden sich drei Frauen und vier Männer alle Nachrichten, die sie erhalten, öffentlich zu machen. Jeder liest im Film „Das perfekte Geheimnis“ alle Nachrichten vor. Doch alle haben etwas zu verbergen.