Mehrere ältere Mitbürgerinnen im Landkreis Sigmaringen haben am Donnerstagnachmittag einen Anruf von sogenannten falschen Polizeibeamten erhalten, teilt das Polizeipräsidium Ravensburg mit. Die Anrufe sollen schwerpunktmäßig in Leibertingen, Sigmaringen und Mengen eingegangen sein. Betrüger hatten sich am Telefon als Polizisten ausgegeben und vor einer angeblichen Einbrecherbande gewarnt. Sie forderten ihre Opfer telefonisch dazu auf, ihr Bargeld und ihre Wertsachen an einen vermeintlichen Polizeibeamten zu übergeben, um sie so vor einem Diebstahl zu sichern.

Das könnte Sie auch interessieren

Senioren erkennen Masche der Betrüger

Die Betrüger scheiterten in allen bei der Polizei angezeigten Fällen, die Frauen im Alter zwischen 69 und 75 Jahre hatten die Betrugsmasche erkannt und das Gespräch zügig beendet. Tipps und Informationen zum Vorgehen der Täter gibt es auf www.polizei-beratung.de oder bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter Tel. 07571/104-302.