Viele kamen verkleidet. Die Mitglieder der Landjugend setzten allen am Eingang noch ein spaßiges Hütchen auf. Wer schon einen Hut auf hatte, stellte das zweite Hütchen als zusätzliche Tischdeko auf. Die katholische Landjugend Kreenheinstetten hatte alle älteren Einwohner des Ortes ab dem 60. Geburtstag persönlich schriftlich eingeladen. Lisa Barthel und Justine Kuhn hatten alles bestens organisiert. Kaffee und Kuchen sowie Getränke waren reichlich zu haben. Später gab es für alle noch Wurstsalat.

Zur Unterhaltung traten im Laufe des Nachmittags drei Gardegruppen der Waldgeister-Zunft Kreenheinstetten auf. Großmütter und Großväter der jungen Akteure verfolgten gespannt und aufmerksam die Auftritte der Garde und belohnten sie mit kräftigem Beifall. Die kleinen Tänzer der ersten Gruppe hatten sich „Heidi“ als Programmpunkt ausgesucht. Die Kinder ab drei Jahren bis zur zweiten Klasse studierten ihre Choreografie mit Kerstin Fecht, Silke Steidle und Julia Hafner ein. Das Trio leitet auch die mittlere Gruppe von der 3. bis 6. Klasse. Die „Mittleren“ begeisterten mit dem Programm „Sommerhits“. Die „Großen“ zogen das Publikum mit ihrem indischen Tanz „Bollywood“ in farbenprächtigen Kostümen in ihren Bann. „Die machen es selber“, sagte Silke Steidle zu der Choreografie. Die Ältesten der Gruppe seien bereits 20 Jahre alt.

Die Landjugend selbst zelebrierte zur Belustigung aller einen Sketch zur Lebensspanne des Mannes, dem 25 Jahre zu wenig waren und der von Gott weitere zehn Jahre vom Esel, zehn vom Hund und 25 vom Affen erhielt. In der Folge muss er diese Jahre auch so leben. In einem weiteren Sketch ging es um das Vortäuschen von Betriebsamkeit und Erfolg in einem neuen Büro einem vermeintlichen Kunden gegenüber. Dumm nur, dass das Telefon, mit dem das angeberische Gespräch geführt wurde, nicht angeschlossen war und sich der Kunde als Monteur erwies, der es anschließen wollte. Im dritten Sketch ging es um einen Verstorbenen, dem der Aufenthalt in der Hölle an vielen Wochentagen sehr gefallen würde – bis am Freitag doch Ungemach drohte.

In einer Gruppe von Neuzugängen amüsierten sich Hubert Fecht, Ortsvorsteher Guido Amann, Helmut Gröner, Kurt Hafner, Rainer Marquart und Lorenz Braun.

 

Seniorennachmittag

2013 übernahm die katholische Landjugend KLJB von der Frauengemeinschaft die Organisation des beliebten Seniorennachmittags in Kreenheinstetten. Knapp 70 Besucher kamen in den Festsaal. Lisa Barthel und Justine Kuhn leiteten das Organisationsteam.

Die theatererprobte Truppe spielte drei Sketche. Zu sehen waren Samuel Rebholz, Marco Blender, Simon Stier, Achim Füssel, Aaron Rebholz, Jona Keller, Oliver Buck und Tim Schell, teilweise in verschiedenen Rollen.

Choreografie und Training der beiden jüngeren Gardegruppen oblagen Silke Steidle, Julia Hafner und Kerstin Fecht.