Zum Jahreskonzert der Chorgemeinschaft Harmonie Buchheim und Liederkranz Thalheim konnte der Vorsitzende beider Chöre Wilfried Knittel neben den vielen Besuchern besonders die beiden Gastchöre, den Kirchenchor Otterswang mit ihrem Dirigenten Rolf Spieß und den Gesangsverein aus Weithart mit ihrer Dirigentin Martina Stark im Bürgerhaus St. Wendelin in Thalheim begrüßen.

Mit dem englischen Liedtitel „You raise me up“ begeisterte die Dirigentin Martina Stark vom Gesangverein Weithart mit einem glanzvollen Solovortrag.
Mit dem englischen Liedtitel „You raise me up“ begeisterte die Dirigentin Martina Stark vom Gesangverein Weithart mit einem glanzvollen Solovortrag. | Bild: Xaver Knittel

Zunächst erfreuten die Sänger der Chorgemeinschaft mit ihrem Dirigenten Klaus Hipp mit drei beliebten Stimmungslieder darunter Hits und Schlager von Udo Jürgens. Romantische Lieder folgten mit „Träume sind stärker“ „One way wind“ „Butterfly“ und das unvergessene „Merci cherie“. Den Chor am Klavier begleitete sehr gekonnt Fritz Heise, die Programmansage übernahm Sänger Peter Wirth. Der gemischte Chor Otterswang freue sich auf die Frühlingszeit, denn der Winterschlaf sei jetzt vorbei. Sehr gut und gefühlvoll vorgetragen, wurden die Hits „Tiritomba“, „Siyahamba“ und das Lied aus der Steiermark „Weit, weit weg von mir“. Mit dem Lied „Im Feuerstrom der Reben“ und dem „Gute Nachtlied“ als Zugabe verabschiedeten sich die Freunde aus Otterswang von der Bühne.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Sängerinnen und Sänger aus Weithart eröffneten ihren Part mit „Jetzt und heute leben, komm sing und lach mit mir“. Bei dem Lied „Lebe deinen Traum“ wurden Schicksalsträume besungen. Um Frieden, Freiheit und Glück ging es beim Lied „Wir singen für dich“. Der Hit von Reinhard Mey „Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“ kam beim Publikum besonders gut an. Dirigentin Martina Stark trat als Solistin auf. Eine starke Leitung bot sie beim Lied „You raise me up“, für das es tosenden Applaus gab. Mit der Zugabe „Sing mit mir eine Melodie“ beendete der Chor aus Weithart seinen Auftritt.

Ehrungen und Verabschiedungen in der Konzertpause: (vordere Reihe von links) Günther Schäuble, Franz Knittel, Wilhelm Bücheler und Hans Rudolf, (hinten von links) Bernhard Strohmaier, Wilfried Knittel und Frank Müller.
Ehrungen und Verabschiedungen in der Konzertpause: (vordere Reihe von links) Günther Schäuble, Franz Knittel, Wilhelm Bücheler und Hans Rudolf, (hinten von links) Bernhard Strohmaier, Wilfried Knittel und Frank Müller. | Bild: Xaver Knittel

Für den über dreistündigen Konzertabend bedankte sich Ortsvorsteher Hubert Stekeler bei allen Mitwirkenden Chören. Im Mittelpunkt standen noch Ehrungen und Verabschiedungen. Vom Bodensee-Hegau Chorverband Bezirk Meßkirch-Heuberg übergab Günther Schäuble an den zweiten Tenor Sänger Franz Knittel aus Buchheim für 50 Jahre das Goldene Abzeichen vom Deutschen Chorverband. Der zweite Basssänger Bernhard Strohmaier aus Kreenheinstetten wurde für 25 Jahre mit der Ehrennadel des Badischen Chorverband ausgezeichnet. Die Ehrung für die Chorgemeinschaft und Übergabe von Präsenten an die Jubilare nahmen Vorsitzender Wilfried Knittel und sein Stellvertreter Frank Müller vor. In den Sänger Ruhestand verabschiedet wurde Wilhelm Bücheler und Hans Rudolf, beide sind seit 1955 aktive Sänger im Liederkranz Thalheim gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Chorgemeinschaft Harmonie Buchheim und der Liederkranz Thalheim haben in den kommenden Wochen mehrere gemeinsame Termine. Wie der Vorsitzende Wilfried Knittel mitteilt, findet am Sonntag, 26. Mai, ein Freundschaftssingen in Meßstetten statt. Von Donnerstag bis Montag, 20. bis 24. Juni, sind die Chöre bei einem internationalen Sängertreffen in Tirol.