Erfreuliche Nachricht für die Verkehrsteilnehmer im Donautal. Die seit dem Spätherbst wegen Sanierungsarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrte Donaubrücke in Hausen im Tal wird vom 29. März für den Verkehr wieder offen sein. Das Datum nannte auf Anfrage Pressesprecherin Katrin Rochner vom Regierungspräsidium in Tübingen.

Umwege über Beuron oder Gutenstein

Weil die Beuroner Gemeindeverwaltung mit ihrem Vorschlag am Nein des Landratsamtes gescheitert war, Umleitungsstrecken über den Radweg auszuweisen, mussten Kraftfahrer in den vergangenen Wochen auf dem Weg in und aus Richtung Meßkirch Umwege über Beuron oder über Gutenstein in Kauf nehmen. Ende Februar konnte unter dem langen Zelt, das die Brücke überspannt, die Fahrbahnplatte betoniert werden. Rochner erläuterte zum weiteren Fortgang der Arbeiten: „Sobald diese Platte ausgehärtet ist, kann sie abgedichtet und der Straßenbelag aufgebracht werden.“ Das entspräche, so die Tübingerin, voll dem Zeitplan.

Kosten von 610 000 Euro

Die Brücke stammt aus dem Jahr 1950. Ihre Vorgängerin, eine massive Steinkonstruktion aus dem Jahr 1772, war in den letzten Kriegstagen 1945 von deutschen Einheiten zerstört worden. Wie das Regierungspräsidium im Herbst 2018 mitgeteilt hatte, waren seit der letzten Sanierung 1980 die Brückenabdichtung und die Beläge schadhaft geworden. Im Oktober sagte Pressesprecher Dirk Abel: „Die Hausener Brücke ist noch nicht in einem schlechten Zustand. Damit sie erst gar nicht in einen bedenklichen Zustand gerät, machen wir jetzt die Generalsanierung.“

Es gelte generell, so der Tübinger, Unglücken wie zuletzt in Genua vorzubeugen. Über finanziellen Aufwand wollte Abel damals wegen der noch nicht abgeschlossenen Submission nichts sagen. Inzwischen stehen die Kosten mit 610 000 Euro fest. Dem Regierungspräsidium standen im vergangenen Jahr für alle Brückensanierungsarbeiten in seinem Zuständigkeitsbereich zusammen zehn Millionen Euro zur Verfügung. Die Sperrung war nach Auskunft der Tübinger Behörde mit Rücksicht auf den Tourismus im Donautal in die Winterzeit zwischen November und März gelegt worden.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €