Drei Chöre geben am Freitag, 5. Juli, gemeinsam ein Konzert im Bürgerhaus Sauldorf. Mit dabei sind der Jugendchor „laut-los!“, der Kirchenchor Rast-Bichtlingen und die Teenies vom Kinderchor. Musiker Volker Nagel leitet alle drei Chöre und hat eigenen Angaben zufolge ein leichtes, buntes und abwechslungsreiches Programm für das Konzert zusammengestellt, mit dem die Sänger das Publikum in Sauldorf begeistern wollen.

Vom Schlager bis zu den Charts

Unter anderem werden Hits aus den Bereichen Schlager, Rock, Pop, Balladen und aktuelle Titel aus den Charts zu hören sein. Aber auch Klassik und Volkslied sollen an diesem Abend nicht fehlen. Das Publikum im Bürgerhaus darf sich also auf viel gute Musik, harmonische Stimmen und eine große Portion guter Laune und Spaß freuen, versprechen die Chöre. Kühle Getränke und eine Sommerbowle gebe es beim Konzert noch obendrauf.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Idee für das Gemeinschaftskonzert der Chöre aus Rast-Bichtlingen kam von den Mitgliedern des Jugendchors. Nach einigen auswärtigen Konzerten in den vergangenen drei Jahren, hatten die jungen Sänger den Wunsch geäußert, wieder einmal ein Konzert in Sauldorf zu veranstalten. Schließlich soll auch das heimische Publikum nicht zu kurz kommen. Und weil gemeinsames Singen ohnehin am schönsten ist, machen sowohl die Erwachsenen als auch die Jungen und Mädchen vom Kinderchor mit. Begleitet werden die Chorgruppen beim Konzert zudem von einer Instrumentalband.

Seit Jahrzehnten erfolgreich

Die Auftritte aller Chöre aus Rast-Bichtlingen gehören seit Jahrzehnten zu den Veranstaltungen im Jahreskalender der Gemeinde und der Region. Die Sänger sind immer gerne gehört und viel bejubelt. Erst vor Kurzem gab es stehenden Applaus für den Kirchenchor Rast-Bichtlingen bei dessen Auftritt am Palmsonntag in der Kirche St. Matthäus. Volker Nagel hat die musikalische Leitung seit 1997 und begleitet die Sänger seither von einem Erfolg zum anderen. Er ist zwar kein hauptberuflicher Musiker, aber ein Vollblutchorleiter.

Unvergessene Momente

Zu den Höhepunkten der vergangenen Jahre gehörten neben zahlreichen Konzerten auch die Musicals „Peter Pan„, „Die Schöne und das Biest“ und „König der Löwen“, die die Chöre auf die Beine und die Bühne gestellt haben. Diese sind für die meisten Chormitglieder bis heute unvergessene Momente, die sie nicht missen möchten. Doch nun bereiten sich die drei Chöre eifrig auf das kommende Konzert am Freitag, 5. Juli, in Sauldorf vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Der musikalische Abend mit dem gesanglichen Dreierpack aus Kinder-, Jugend- und Kirchenchor Rast-Bichtlingen beginnt um 20 Uhr. Karten für das Sommerkonzert sind nur an der Abendkasse zu haben und kosten 6 Euro pro Person (Sitzplatz).

Drei Sängerinnen im Kurzporträt

Theresia Boos
Theresia Boos | Bild: Christl Eberlein

Theresia Boos ist seit drei Jahren Mitglied bei „laut los!“. „Die Gemeinschaft ist super“, sagt sie über den Jugendchor von Rast-Bichtlingen. Eigentlich sollte das Singen für die heute 19-Jährige eine Abwechslung zum Schulalltag sein. Aber daraus ist schnell mehr geworden, denn sie hat im Chor viele Freundschaften mit den andern Sängern geschlossen. Sie freut sich auf das Gemeinschaftskonzert mit den beiden andern Chören in Sauldorf.

Lydia Hensler (19)
Lydia Hensler (19) | Bild: Christl Eberlein

Lydia Hensler (19) singt bereits seit fast 13 Jahren im Chor von Rast-Bichtlingen. Mit dem Kinderchor hat ihre gesangliche Laufbahn angefangen. Der Spaß beim Singen im Chor sei heute aber noch immer so groß wie am Anfang. Sie war schon bei zahlreichen Auftritten des Chors mit großer Freude dabei. Ihre schönste Erinnerung an die vielen Erlebnisse im Chor ist für sie der Auftritt im Musical „Die Schöne und das Biest“. In dem Musical spielte sie die Rolle der Uhr.

Miriam Benkler
Miriam Benkler | Bild: Christl Eberlein

Miriam Benkler singt seit zwölf Jahren im Chor von Rast-Bichtlingen. Auch sie ist beim Konzert Anfang Juli dabei und freut sich auf den gemeinsamen Auftritt mit den anderen Sängern. Die 20-Jährige wohnt zwar nicht mehr in Sauldorf, kommt aber trotzdem regelmäßig zu den Proben im Schulhaus Bichtlingen. Wenn sie an die vielen Auftritte mit dem Chor denkt, fällt ihr zuerst die Abwechslung ein, die der Chor bietet. Neben dem Singen ist nämlich auch manchmal schauspielerisches Talent gefragt.