Leibertingen

Guten Tag aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Leibertingen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Leibertingen Burg statt Plenarsaal: CDU-Landtagsfraktion unternimmt ihren Sommerausflug auf den Wildenstein
"Die Burg ist schöner als mein bisheriges Ministerium", sagte der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl beim Besuch auf der Burg Wildenstein. Der Sommerausflug der CDU-Landtagsfraktion führte diesmal ins Donautal, die Idee hatten die örtlichen Abgeordneten Klaus Burger (Sigmaringen) und Guido Wolf (Tuttlingen).
Soll das Innenministerium auf den Wildenstein? Ressortchef Thomas Strobl (links) überlegt – natürlich nicht ganz ernsthaft.
Leibertingen-Kreenheinstetten 19. Schwäbische Highlandgames in Kreenheinstetten
31 Männer und eine Frau traten am Sonntag zu den Schwäbischen Highlandgames in Leibertingen-Kreenheinstetten an. Sie mussten in sieben urigen Disziplinen Kraft, Geschicklichkeit und viel Humor beweisen.
Leibertingen-Altheim Kleines Dorf feiert großes Jubiläum
  • Festwochenende in Altheim zum 1250-jährigen Bestehen
  • 160 Seiten Ortschronik bei Feier vorgestellt
Die Mittelaltermusik-Gruppe „G’hörsturz“ geleitete am Sonntag die Gottesdienstteilnehmer von der Kirche zum Festplatz beim Bürgerhaus. <em>Bilder Hermann-Peter Steinmüller</em>
Leibertingen Ein Schild auf der Treppe von Familie Riester verrät: Wir sind im Garten!
Wo Adolf Riester wohnt, weiß im Ort jedes Kind. Und dass er meist nicht öffnet, wenn man klingelt, ist auch bekannt. Weil niemand im Haus ist, aber doch in unmittelbarer Nähe. In den ersten Jahren lag auf der Treppe zum Wohnhaus der Familie ein Schild mit den Aufschriften "Wir sind in der Werkstatt" und "Wir sind im Garten".
Ruth und Adolf Riester auf der Treppe ihres Wohnhauses. Hier liegt häufig das Schild mit der Aufschrift "Wir sind im Garten".
Landkreis & Umgebung
Sigmaringen Winfried Kretschmann signiert sein neues Buch in Sigmaringen
Welche konservativen Werte sind geeignet, den Herausforderungen zur Gestaltung der Zukunft zu begegnen? Darüber hat sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann in seinem Buch "Worauf wir uns verlassen wollen" Gedanken gemacht. Am 16. November signiert er sein Buch in Sigmaringen.
Am 9. November hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann sein neues Buch "Worauf wir uns verlassen wollen" im Haus der Wirtschaft in Stuttgart vorgestellt. Am 16. November signiert er es in Sigmaringen.