Ein 19-Jähriger ist bei einer Schlägerei in Mengen schwer verletzt worden. Drei weitere Menschen wurden leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Die Auseinandersetzung fing mit einem Streitgespräch zwischen einem 19-Jährigen und einem 21-Jährigen im Bereich einer Gaststätte in der Beizkofer Straße statt. Beide schlugen hier aufeinander ein. Nun verlagerte sich die Auseinandersetzung in die Karlstraße. Im weiteren Verlauf mischten sich weitere Person ein. Drei Personen schlugen jetzt gemeinschaftlich auf den 19-Jährigen ein. Dieser erlitt eine größere Wunde im Gesicht. Ärztliche Hilfe nahm er jedoch nicht an, teilt die Polizei mit. Alle Beteiligten standen alle mehr oder weniger unter Alkoholeinwirkung. Weshalb die Männer aufeinander losgingen, ist derzeit noch unklar.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €