Eine Rikscha-Fahrerin stürzte mit ihrem 92-jährigen Beifahrer auf dem Gemeindeverbindungsweg an der Ostrach, informiert die Polizei. Die Fahrerin war mit der Rikscha auf dem dortigen Feldweg unterwegs, als sie aufgrund der Unebenheit und der Beschaffenheit des Weges von der Fahrbahn abkam. Die Fahrerin konnte das Rad nicht mehr kontrollieren und kam in dem kleinen Bach zum Stehen. Dabei stürzte der 92-jährige Beifahrer von der Rikscha und steckte mit beiden Beinen im Schlamm des Baches fest. Der Senior musste von der Feuerwehr geborgen werden. Glücklicherweise wurde er nicht schwerer verletzt, auch die Radfahrerin blieb unverletzt.