In den vergangenen vier Jahren lebte Auer in seinem Haus in der Hegaugemeinde Rielasingen-Worblingen. Auf dem Worblinger Friedhof wird der Verstorbene in einem Priestergrab beigesetzt, wie ein Angehöriger in einem Gespräch mit dieser Zeitung sagte.