Angesichts der angespannten Corona-Lage, sieht sich der Landkreis zu weiteren Einschränkungen gezwungen. Die befürchtete Ausgangsbeschränkung kommt aber nicht. Zumindest noch nicht. „Wir sehen die Ausgangsbeschränkung in der Nacht als absolute