Mutmaßlich weil ein 54-jähriger Kraftrad-Fahrer die Geschwindigkeit und Entfernung des 57 Jahre alten Lenker eines Dacia unterschätzte, verunfallten beide am Sonntag gegen 14.30 Uhr. An der Kreuzung der Landesstraßen 268 und 286 hielt der Motorradfahrer zunächst an, bog dann jedoch ab, während der Fahrer des Dacia die Kreuzung von Ostrach kommend passierte. Der Dacia kollidierte frontal mit dem Kraftrad, wodurch der 54-jährige Motorradfahrer vom Gefährt geschleudert und mittelschwer verletzt wurde, informiert die Polizei. Durch den Unfall entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden von etwa 15000 Euro.