Zwei leicht verletzte Personen und Schaden in Höhe von etwa 35 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 13 Uhr zwischen Mengen und Mottschieß ereignet hat. Die 40-jährige Fahrerin eines Renault wollte die Landesstraße aus Richtung Rosna nach Ruflingen überqueren, übersah hierbei jedoch den 55 Jahre alten Fahrer eines Jeeps, der von Mengen in Richtung Mottschieß unterwegs war. Nach der wuchtigen Kollision der beiden Fahrzeuge kam der Jeep von der Fahrbahn ab und in einer Böschung zum Stehen. Beide Unfallbeteiligten wurden durch einen Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, an ihren Pkw entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden. Die stark verschmutzte Fahrbahn wurde von Einsatzkräften der Feuerwehr sowie die Straßenmeisterei gereinigt.