Das Gesundheitsamt stellte am Montagmorgen amtlich fest, dass die vom Robert-Koch-Institut veröffentlichte 7-Tages-Inzidenz bei 131 und damit den fünften Werktag in Folge unter dem Wert von 165 liegt. Damit können ab Mittwoch, 12. Mai die Kindergärten wieder regulär öffnen, die Schulen wieder Wechselunterricht anbieten und Kindertagespflegeangebote regulär stattfinden, teilt das Landratsamt Sigmaringen mit. Die amtliche Feststellung ist auf der Homepage des Landkreises Sigmaringen unter Bekanntmachungen veröffentlicht.

Die meisten Schulen starten voraussichtlich am 17. Mai

Welche Einrichtung ab wann öffnet, erfahren die Eltern von den jeweiligen Einrichtungen. Rein rechtlich wäre eine Öffnung ab Mittwoch möglich, doch nicht jede Einrichtung wird davon Gebrauch machen (können). Das liegt auch daran, dass am Donnerstag Feiertag, Christi Himmelfahrt, ist und viele Schulen am Freitag einen beweglichen Ferientag haben. Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler wird erst möglich sein, wenn die Inzidenz an fünf Werktagen hintereinander unter 100 liegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelhandel könnte ab Freitag wieder öffnen

Damit der Einzelhandel wieder Click & Meet anbieten kann, muss die Inzidenz fünf Werktage hintereinander auf unter 150 gesunken sein. Dies könnte am morgigen Dienstag der Fall sein. Das Gesundheitsamt würde auch in diesem Fall wieder förmlich feststellen, über die Homepage informieren und auf Gemeinden und andere Beteiligte zugehen. Rein rechtlich wäre eine Öffnung ab Donnerstag, 13. Mai für die Geschäfte möglich, die an Feiertagen geöffnet sein dürfen. Welche Einrichtungen ab wann geöffnet sind, sollten Bürgerinnen und Bürger bei den jeweiligen Läden erfragen. Ein Besuch ist dann mit Vorlage eines tagesaktuellen Corona-Schnelltests und einem vereinbarten Termin möglich.