Die Polizei war am Mittwoch verständigt worden, weil am Donauradweg unter der dortigen Eisenbahnbrücke ein umgefallener Ölkanister lag und dadurch Öl in die Donau gelangte. Die Freiwillige Feuerwehr Scheer war mit sechs Einsatzkräften vor Ort, um das Öl auf dem Radweg sowie in der Donau zu binden. Die Ermittlungen zum Verursacher dauern an. Personen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen unter 0 75 71/10 40 zu melden.