Weitere Lockerungen, die ab Montag gelten: Es dürfen nun maximal 25 Personen unabhängig der Anzahl der Haushalte zusammenkommen. Geimpfte und genesene asymptomatische Personen bleiben bei der Personenzahl unberücksichtigt. Der 3G-Nachweis (Geimpft, Genesen, Getestet) entfällt nicht nur für den Innenbereich von Gaststätten, sondern auch für Vergnügungsstätten. Auch die Beschränkung der Personenzahl entfällt.

Hochzeiten mit 300 Gästen möglich

Private Veranstaltungen wie Geburtstage oder Hochzeitsfeiern sind jetzt mit bis zu 300 Personen möglich. Im Freien ohne 3G-Nachweis, in geschlossenen Räumen mit 3G-Nachweis. Hier gilt kein Abstandsgebot und keine Maskenpflicht mehr, wie das Landratsamt mitteilt.

Öffentliche Veranstaltungen wie Theater, Oper, Konzert, Flohmarkt, Stadtfest etc. können nun im Freien mit bis zu 1500 Personen und in geschlossenen Räumen mit bis zu 500 Personen ohne 3G-Nachweis stattfinden. Dies gilt ebenso für Wettkampfveranstaltungen im Sport.

Keine besonderen Regeln mehr für Einzelhandel

Für den Einzelhandel sowie Dienstleistungs-/Handwerksbetriebe mit Kundenverkehr gibt es keine besonderen Regelungen mehr. Dies gilt ebenso für die Beherbergungen und den Sport.

Für Freizeiteinrichtungen wie Freizeitparks, Hochseilgärten, Schwimmbäder etc. sowie für Kultureinrichtungen wie Galerien, Museen, Bibliotheken, Archive, Gedenkstätten etc. gibt es weder im Freien noch in geschlossenen Räumen eine Beschränkung der Personenanzahl.

Außerschulische und berufliche Bildung wie beispielsweise in Volkshochschulen, Jugendkunstgruppen etc. kann ohne besondere Regelung und ohne Beschränkung der Personenanzahl angeboten werden.

Sollte die Inzidenz an fünf Tagen in Folge über 10 klettern, müssten die Lockerungen im Kreis Sigmaringen wieder zurückgenommen werden.