Ein Mann aus dem Kreisgebiet unternahm kürzlich eine Wochenendreise in eine Großstadt und vergnügte sich dort mit Frauen, die man seinen Angaben zu Folge im dortigen Vergnügungsviertel „auf der Straße“ kennenlernt, informiert die Polizei. Da sein Bargeld hierfür nicht ausreichte, überreichte er einer der dort arbeitenden Damen unter Nennung der PIN seine Kreditkarte mit der Bitte, an einem Geldautomat ausreichend Bargeld abzuheben und mitzubringen. Zu Hause wunderte er sich bei der Kontrolle der Kontoauszüge über die Tatsache, dass an dem Geldautomaten nicht nur das Tageslimit, sondern der doppelte Betrag abgehoben worden war.