Die Vorstandschaft des SC Pfullendorf wurde in fast unveränderter Form für zwei weitere Jahre wiedergewählt. Die neu Gewählten von links: Giovanni Varlese, Hans-Jürgen Rupp, Ulrich Körner, Oliver Briehl, Karl Fritz, Corinna Sievert und Robert Hermanutz.
Pfullendorf Die lange finanzielle Talfahrt ist vorbei: Der SC Pfullendorf ist schuldenfrei
Der SC Pfullendorf hat sehr erfolgreiche Jahre in der Regionalliga Süd hinter sich, aber auch eine bittere Talfahrt mit finanziellen Turbulenzen und sportlichen Misserfolgen. Diese gehören der Vergangenheit an. "Der SCP ist schuldenfrei", freut sich Karl Fritz auf der Hauptversammlung.
Meßkirch Schwelbrand in Getreidehalle in Langenhart: Hoher Schaden
Am Samstagmorgen ist in einer Getreidehalle in Langenhart, einem Ortsteil von Meßkirch, ein Feuer ausgebrochen. Brandursache war nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt.
Herbertingen 200 Feuerwehrkräfte bei Herbertingen im Einsatz: Landwirtschaftliches Nutzgebäude bis auf die Grundmauern abgebrannt
Am Freitag brannte im Herbertinger Ortsteil Marbach im Landkreis Sigmaringen ein landwirtschaftliches Gebäude bis auf die Grundmauern ab. Das Wohnhaus konnte gerettet werden. Rund 200 Feuerwehrkräfte, Polizeibeamte und Sanitäter waren im Einsatz. Zwei Feuerwehrmänner wurden durch Rauchgas verletzt.
Kreis Sigmaringen Kreisimpfzentrum Hohentengen: Ohne Termin eine Impfung mit Johnson & Johnson
Der Landkreis Sigmaringen bietet vor der Urlaubszeit die Möglichkeit, sich ohne Termin im Impfzentrum Hohentengen mit Johnson & Johnson impfen zu lassen. Die Aktion läuft vom 7. bis 9. Juli, jeweils zwischen 16 und 20 Uhr.
Ohne Termin können Impfwillige im Kreisimpfzentrum vom 7. bis 9. Juli, 16 bis 20 Uhr, einen Termin für Johnson & Johnson bekommen.
Wandern Entdecken Sie die Natur im Donautal und sichern Sie sich Ihre Wanderkarte für unsere Erlebnistour durch den Naturpark Obere Donau!
Auf Wanderwegen die Heimat entdecken – das bedeutet im Donautal vor allem herrliche Panoramablicke auf den Fluss und grüne Wälder. Entdecken Sie unsere Erlebnistour durch den Naturpark Obere Donau und laden Sie hier einfach Ihre Wanderkarte herunter.
Liebliche Landschaft im Donautal.
Wandern Entdecken Sie Ruinen, Felsen, Kirchen und Natur bei einer Erlebnistour durchs Laucherttal – und sichern Sie sich Ihre Wanderkarte
Ruinen, Felsen, Kirchen – das Laucherttal hat für Wanderer einiges zu bieten. Wir stellen Ihnen eine Erlebnistour vor und die passende Wanderkarte können Sie sich hier ganz einfach herunterladen.
Die Spornburg auf einem von der Lauchert umflossenen Hügel.
Überlingen, Owingen, Sauldorf Hölle und Wunder: Wie Isabelle nach einem Ertrinkungsunfall zurück ins Leben findet
Der 21. Mai 2020 änderte das Leben der Familie Ludwig radikal. Ihre damals sechsjährige Tochter Isabelle war in einem Gartenteich ertrunken, wurde reanimiert, ist aber seitdem schwerbehindert. Von der Tragik berührt, entschieden sich die Betreiber der Partyhütte "Beichtstadel" zu einer Spende, die wenigstens wirtschaftliche Not ein wenig lindert. Wir besuchten die Familie und erlebten Erstaunliches.
Meßkirch Fahrschüler im Prüfungsstau: Warum müssen Fahrschüler im Landkreis Sigmaringen so lange auf ihrer Prüfungen warten?
Wer den Führerschein macht, muss in Meßkirch und Umgebung Geduld mitbringen. Die Prüfungstermine sind knapp. Das gilt für alle Fahrklassen. Die Gründe dafür sind vielfältig.
Fahrlehrer Karl Bauer ärgert sich über den Bürokratismus für Fahrschüler. Seit 36 betreibt er in Meßkirch die Fahrschule Bauer.
Kreis Sigmaringen Sondersitzung des Kreistages am 14. Juli – Thema ist die vorübergehende Verlagerung der Geburtshilfestation von Bad Saulgau nach Sigmaringen
Aufgrund der Dringlichkeit, Reichweite und Wahrnehmung der vorläufigen Schließung und Verlagerung der Geburtshilfe vom Krankenhaus Bad Saulgau nach Sigmaringen, halten die vier größten Fraktionen eine Sondersitzung des Kreistages für notwendig, die nun am Mittwoch, 14. Juli, 16 Uhr, in der Sandbühlhalle Bingen stattfinden wird.
SÜDKURIER Online
Kreis Sigmaringen Diese Regeln gelten im Landkreis Sigmaringen: Wo man noch einen Test benötigt und wo nicht?
Zurück zum mehr oder weniger normalen Alltag: Durch die neuen Lockerungsstufen der Landesregierung Baden-Württembergs gelten seit Montag mehr Freiheiten. Diese betreffen auch den Landkreis Sigmaringen, weil die Inzidenz deutlich unter einem Wert von 10 liegt.
Die Testpflicht ist in vielen Bereichen durch die niedrige Inzidenz im Landkreis Sigmaringen entfallen. Deshalb wurden bereits einige Testzentren geschlossen.
Illmensee Baden im Ruschweiler See in Illmensee ist an zwei Stellen erlaubt
Etwas Irritation gab es zu den geltenden Regeln am Ruschweiler See. In dem Gewässer gibt es zwei offizielle Badestellen. Dort darf jeder Baden. Auch die Hunde dürfen im Wasser schwimmen. Die Liegewiese nicht zum Übernachten gedacht.

Ein Schild weist Badegäste an der „großen Badestelle“ darauf hin, dass es sich hier um ein Naturschutzgebiet handelt. Neu sind die Piktogramme darunter. Sie klären darüber auf, was am Ruschweiler See verboten ist.
Kreis Sigmaringen Arbeitslosigkeit im Landkreis Sigmaringen verringert sich auch im Juni
Die Agentur für Arbeit Balingen meldet weitere eine positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt. Die Arbeitslosenzahl im Landkreis Sigmaringen und im Zollernalbkreis ist zur Jahresmitte mit 6525 Menschen auf den niedrigsten Wert des Jahres gesunken und die Arbeitslosenquote beträgt 3,6 Prozent.
SÜDKURIER Online
Sigmaringen Innenstadt von Sigmaringen mit vielen Millionen Euro aufgewertet
Die Städtebauliche Erneuerungsmaßnahme „Quartier III“ in Sigmaringen ist mit Fördermitteln des Ministeriums für Landesentwicklung und Wohnen erfolgreich abgeschlossen.
Der runderneuerte Karlsplatz in der Stadtmitte von Sigmaringen.
Kreis Sigmaringen Jungstörche werden beringt – luftiger Einsatz im Landkreis Sigmaringen
Die Zahl der brütenden Störche hat sich im Landkreis Sigmaringen wie in der Region Bodensee-Oberschwaben in den vergangenen Jahren stark erhöht, wobei Bad Saulgau als „Storchenstadt“ im Kreis Sigmaringen bezeichnet werden kann.
Anflug auf das Storchennest in Hohentengen, das das brütende Vogelpaar ausgerechnet auf einem Strommasten gebaut hat.
Kreis Sigmaringen Wegen Delta-Variante: Landkreis Sigmaringen erhält nochmals zusätzlichen Impfstoff
Das Impfangebot im Landkreis Sigmaringen verbessert sich weiter. Nachdem der Landkreis jüngst 4000 Dosen Astrazeneca Impfstoff zusätzlich erhalten hatte, werden in den nächsten Tagen nach Ankündigung des Landes 700 Dosen des Vakzins von Johnson & Johnson nach Hohentengen geliefert.
SÜDKURIER Online
Beuron Gemeinsame Kontrolle von drei Polizeipräsidien im Donautal: Viele Motorräder weisen technische Mängel auf, sieben Fahrer müssen ihre Ausflugsfahrt abbrechen
Am Sonntag fand im Donautal bei Irndorf eine Großkontrolle der Polizeipräsidien Reutlingen, Konstanz und Ravensburg statt. Sieben Motorräder mussten dabei aus dem Verkehr gezogen werden, bei vielen weiteren Zweirädern stellte die Polizei technische Mängel fest.
Die kurvigen Straßen macht die Strecken im Donautal für viele Motorradfahrer besonders reizvoll.
Meßkirch Polizei sucht Zeugen: 85-Jähriger stürzt in Bach und verstirbt dort
Ein 85-jähriger Mann ist am Freitag so unglücklich gestürzt, dass er in einen Bach in Meßkirch fiel und dort verstarb. Jetzt bittet die Verkehrspolizei um Zeugen, die den Mann gesehen haben könnten.
Symbolbild.
Meßkirch Mit Schrottauto bis ans Schwarze Meer: Manuel Nothelfer und Matthias Weißhaupt fahren bei einer verrückten Auto-Rallye mit
4000 Kilometer Fahrt führt durch elf Länder: Manuel Nothelfer und Matthias Weißhaupt fahren ab der kommenden Woche mit einem alten Auto vom Meßkircher Teilort Dietershofen bis nach Belgrad. Warum Sie das tun und was dahinter steckt.
Eine verrückte Idee und zwei junge Männer: Manuel Nothelfer und Matthias Weißhaupt nehmen an einer Lowbudget-Rallye teil. Am Ende wartet in Belgrad das Ziel auf die Teilnehmer der Rallye Pothole Rodeo.
Zollernalbkreis 21-Jähriger steht im Verdacht, in Albstadt eine 18-Jährige vergewaltigt zu haben
In der Nacht zum Samstag soll ein 21-Jähriger seine jüngere Bekannte vergewaltigt haben. Wie die Staatsanwaltschaft Hechingen und das Polizeipräsidium mitteilen, sitzt der Beschuldigte bereits in Untersuchungshaft.
Ein 21-Jähriger soll in der Nacht zum Samstag in einem Stadtteil von Albstadt seine 18-jährige Bekannte vergewaltigt haben.
Kreis Sigmaringen Für einen Restaurantbesuch sind ab Montag keine Nachweise mehr nötig
Aufgrund der neuen Corona-Verordnung des Landes gelten ab Montag, 28. Juni weitere Lockerungen im Kreis Sigmaringen. Hintergrund ist, dass die Inzidenz unter 10 liegt. In der Gastronomie entfällt jetzt auch für den Innenbereich die Nachweispflicht für Geimpfte, Genesene oder eines negativen Tests, wie das Landratsamt am Sonntag mitteilte.
Das kommunale Testzentrum im Seepark stellt zum 1. Juli vorläufig den Betrieb ein.
Bodenseekreis/Kreis Sigmaringen Der Regionalplan Bodensee-Oberschwaben steht – trotz aller Kritik
Gegen die Stimmen von Grünen und ÖDP beschloss der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben am Freitag, dass auf 820 Hektar "grüner Wiese" in den nächsten 15 Jahren Wohn- und Gewerbebau eingeplant werden kann. Die neue Kiesgrube im umkämpften Altdorfer Wald bleibt im Rohstoff-Abbauplan.
Die lautstärksten Klima-Aktivisten harrten über sechs Stunden bis zum Ende der Sitzung des Regionalverbands aus. Die Polizei sorgte dafür, dass die Vertreter ohne Probleme aus der Stadthalle Pfullendorf heraus kamen.
Bad Saulgau Bad Saulgau will um sein Krankenhaus kämpfen und die Gemeinderatsfraktionen fordern Wiederinbetriebnahme der Geburtenstation
Im Gemeinderat Bad Saulgau wurde drei Stunden über die Zukunft der Geburtenstation debattiert, die ab 1. Juli vorübergehend nach Sigmaringen verlagert werden soll. Die Bürger haben Angst, dass dies der „Anfang vom Ende“ des Krankenhauses sein könnte. Bürgermeisterin Doris Schröter will eine Sondersitzung des Kreistages beantragen.
Mehr als drei Stunden diskutierte der Gemeinderat Bad Saulgau mit der SRH-Geschäftsleitung und Landrätin Stefanie Bürkle über die angekündigte Verlagerung der Geburtsstation nach Sigmaringen und die Zukunft des Krankenhausstandortes.
Bodenseekreis Der Regionalplan: Was ist das eigentlich? Und warum betrifft er jeden Einzelnen?
Noch nie gab es vorher so viel Protest: Am Freitag soll der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben beschließen, wo im Bodenseekreis und den Nachbar-Landkreisen Ravensburg und Sigmaringen künftig (ab)gebaut werden darf – oder eben nicht.
Freie Flächen werden immer knapper, das zeigt auch dieses Luftbild von Friedrichshafen. Umso wichtiger wird eine überörtliche Planung, wo sich die Region etwa in Sachen Wohnen oder Gewerbe schwerpunktmäßig weiter entwickeln soll.
Landkreis & Umgebung
Newsticker Coronavirus: Die aktuellen Entwicklungen im Landkreis Sigmaringen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise im Kreis Sigmaringen passiert. Dieser Artikel wird regelmäßig aktualisiert.
Die Inzidenz im Kreis Sigmaringen liegt jetzt unter 10.
Mengen Schlag gegen die Drogenkriminalität im Landkreis Sigmaringen: Polizei findet Amphetamine in einer Wohnung in Mengen
Größere Mengen Amphetamine fanden Polizeibeamte in einer Wohnung in Mengen. Weil ein Mann einen Passanten mit einer vermeintlichen Waffe bedroht hatte, kamen die Polizei einer Gruppe von fünf Männern auf die Spur, die mit Betäubungsmitteln erwischt wurden.
Eine größere Menge Betäubungsmittel stellten Polizeibeamte in Mengen im Landkreis Sigmaringen sicher.
Bad Saulgau Demonstration gegen Schließung der Geburtenstation in Bad Saulgau
Hebammen, Bürger und Eltern demonstrieren am Samstag in Bad Saulgau gegen die Schließung der Geburtenstation.
Für die Wiedereröffnung der Geburtenstation im Krankenhaus Bad Saulgau hatten sich bereits vor der Sondersitzung Hebammen und Bürger stark gemacht. Jetzt gehen sie auf die Straße.
Kreis Sigmaringen, Krauchenwies Welle der Hilfsbereitschaft im Kreis Sigmaringen für Flutopfer in Westdeutschland
Geradezu überrannt wurde die Feuerwehr Krauchenwies bei ihrer Sammelaktion für die Hochwasseropfer in Nordrhein-Westfalen. Die Malteser und die Feuerwehr bedanken sich bei allen Spendern und Helfern. Weitere Rettungsmannschaften aus dem Kreis Sigmaringen machten sich in das Katastrophengebiet auf.
Profimäßig werden die Hilfsgüter im Gerätehaus der Feuerwehr Krauchenwies für die lange Reise verpackt.
Schwenningen Elf Labrador-Welpen in einem Wurf in Schwenningen
Großes Hundeglück in der Rundstraße bei Familie Zimmermann über den Labradornachwuchs von Lia und Spaiky.
Da herrscht Gedrängel um den besten Platz an den Zitzen von Mutter Lia.