Nach einem Verkehrsunfall, der sich am vergangenen Sonntag auf der Landesstraße 277 ereignete, ist ein 61-jähriger Motorradfahrer am Montagabend seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus erlegen. Er war am Sonntagnachmittag gegen 13.30 Uhr auf der Landesstraße in Richtung Sigmaringen unterwegs, als ein vor ihm fahrender 74-jähriger Renaultfahrer zwischen Dietfurth und Inzigkofen nach links in Richtung Unterschmeien abbiegen wollte. Dazu habe sich der Autofahrer links eingeordnet und laut einem Zeugen auch dazu geblinkt. Vermutlich aus Unachtsamkeit bemerkte der Motorradfahrer den stehenden Wagen zu spät, prallte auf das Heck und stürzte schwer. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen, der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt rund 15 000 Euro.