Die achte Auflage der MTB Challenge des Sportvereins Illmensee findet am Samstag, 14.¦September, statt. Nachdem im vergangenen Jahr eine Rekordbeteiligung von rund 250 Startern erreicht wurde, hoffen die Organisatoren auch in diesem Jahr auf bestes Biker-Wetter.

Das Organisationsteam mit Gerhard Waibel, Roland Duelli, Andreas Jäger, Max Uhl, Klaus Gebhardt und Ulrich Knobel hat wieder eine naturnahe Strecke über die bewaldeten Hügelketten rund um den Illmensee ausgewählt. Der Großteil des Rundkurses befindet sich auf Schotter- oder Waldwegen und ist fahrtechnisch gut zu bewältigen. Auch 2019 liegt der besondere Reiz der Veranstaltung in der großen Bandbreite der teilnehmenden Sportler. So stehen vom gesundheitsorientierten Hobbyfahrer bis zum ambitionierten Wettkampfathleten Teilnehmer mit unterschiedlichsten Zielsetzungen an der Startlinie.

Wenn der Startschuss zur achten MTB-Challenge fallen wird, steht Illmensee wieder für einige Stunden ganz im Zeichen der Radsportler aus Nah und Fern.

 

Die gute Organisation und die familiäre, faire Atmosphäre haben die Veranstaltung inzwischen zum festen Bestandteil im Kalender von vielen Bikern gemacht.

Hauptrennen: 45 Kilometer

Immer größeren Zuspruch findet die Kurzdistanz mit einer Runde über 15 Kilometer und einer Höhendifferenz von rund 300 Metern. Hier finden sich auch zahlreiche Teilnehmer aus der Gemeinde ein.

 

Sie nutzen diese Gelegenheit, um Wettkampfatmosphäre zu genießen. Diese Distanz eignet sich auch besonders für Neueinsteiger. Das Hauptrennen umfasst drei Runden und mit 45 Kilometern und 900 Höhenmetern. „Die augenblicklichen Anmeldezahlen haben überhaupt noch keine Aussagekraft“, erklärte Ulrich Knobel. Vor allem die ambitionierten Wettkämpfer würden ihre Anmeldung erfahrungsgemäß gerne bis zur Nachmeldefrist herauszögern. Der Favoritenkreis auf der Langdistanz werde daher vermutlich erst am Wettkampftag feststehen. „Wir können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, wie viele Mountainbiker den Weg an den Illmensee finden werden“, meinte Ulrich Knobel. Gerechnet wird selbst bei schlechteren Witterungsbedingungen wieder mit gut 200 Teilnehmern. Nachmeldungen sind noch bis eine Stunde vor dem Start möglich.

Fahrrad zu gewinnen

Erneut locken attraktive Preise für die Sieger der verschiedenen Altersklassen. Unter allen Teilnehmern wird zusätzlich ein Fahrrad verlost. Zudem erhält jeder Starter eine Fünf-Liter-Saftbox. Im Start- und Zielbereich wird jeder Starter mit einem Transponder für die elektronische Zeitmessung ausgerüstet.

 

Alle weiteren Informationen unter www.sv-illmensee.de

Programm MTB Challenge

 

  • Start und Ziel: Drei-Seen-Halle in Illmensee
  • Kurzdistanz: 12.30 Uhr
  • Hauptrennen: 13 Uhr
  • Zielschluss: 16 Uhr
  • Kurzdistanz: 15 km, 300 Höhenmeter (1 Runde)
  • Hauptrennen: 45 km, 900 Höhenmeter (3 Runden
  • Preise: Sachpreise für die Erstplatzierten jeder Klasse. Unter allen Startern wird ein Fahrrad verlost. Die drei Erstplatzierten bei den Kids (Jahrgang 2006 bis 2009) auf der Kurzdistanz erhalten einen Sachpreis. Für Jeden Teilnehmer gibt es eine Saftbox.