Das Fahrzeug sei am Samstagmorgen gegen 8.38 Uhr auf der L283 von Eichen in Richtung Hohentengen unterwegs gewesen, als es in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sei und sich überschlagen habe, teilte die Polizei mit. Es landete in Straßengraben und brannte vollständig aus.

Der Fahrer konnte den Wagen nicht mehr verlassen und verstarb noch an der Unfallstelle. An dem Toyota entstand ein Totalschaden. Der Rettungsdienst mit Notarzt sowie 30 Kräfte der Feuerwehr Hohentengen waren im Einsatz.

Zur Ermittlung der genauen Unfallursache wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachter beauftragt.