Auf Höhe der Kiesgrube Mengen wollte ein 52-jähriger Smart-Fahrer am Donnerstagabend nach links in den Zwerenweg abbiegen und hielt an, ebenso ein nachfolgendes Auto, informiert die Polizei. Eine Mercedesfahrerin überholte die beiden stehenden Fahrzeuge und stieß auf der Gegenfahrbahn mit einem Citroen zusammen, in dem sich eine 33-Jährige mit ihrem knapp sechs Monate alten Säugling befanden. Nach der Kollision wurde der stehende Smart durch die schleudernde Fahrzeuge erfasst und die 66-jährige Fahrerin schwer verletzt. Die Mutter und ihr Kleinkind wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Über deren Verletzungsgrad ist derzeit noch nichts bekannt. Der Schaden wird auf etwa 30 000 Euro geschätzt.