Die beiden Konzerte in Kaiserstuhl und Hohentengen sowie die Teilnahme am Wertungsspiel waren die musikalischen Höhepunkte im vergangenen Vereinsjahr des Musikvereins Hohentengen. Neben den vielen kleineren Auftritten in den beiden Heimatgemeinden des Gemeinschaftsorchesters mit Kaiserstuhl anlässlich Fasnacht, Platzkonzerte, Weihnachten, Volkstrauertag, Bundesfest und Bezirksmusikfest beanspruchte das Weinfest viele Stunden der Mitglieder und dennoch kam das Gesellige nicht zu kurz: viel Spaß hatten die Teilnehmer beim zweitägigen Ausflug nach Hussenhofen bei Schwäbisch Gmünd, wie dem Bericht von Protokollführer Volker bei der Hauptversammlung zu entnehmen war. Die Kasse schloss mit einem Minus ab, was die Versammlung aus dem Bericht der Kassiererin Karin Peterhans vernahm. Geringere Einnahmen aus Spenden und Veranstaltungen sowie die Kosten des Ausfluges waren die hauptsächlichen Gründe hierfür.

Zwei neue Mitglieder konnten offiziell aufgenommen werden, was die Versammlung sehr freute. Die Werbung weiterer Mitglieder bleibt jedoch eine der Herausforderungen des Vereins. Manuel Wagner, der Dirigent des Gemeinschaftsorchesters Kaiserstuhl und Hohentengen, ist zufrieden mit der bisherigen Zusammenarbeit und der musikalischen Entwicklung.

Er bedankte sich für die Offenheit gegenüber seinen Übungsmethoden, bei denen ein unvorbereiteter Beobachter manchmal eher eine Tanzstunde anstatt einer Blasmusikprobe vermuten würde. Zum Abschluss überreichte der Dirigent den besten die besten Probenbesucher an Willi Maier, Ivo Rabl und Frank Maier noch ein kleines Präsent. Der Vertreter der Gemeinde und Wahlleiter, Richard Wagner, überbrachte den Dank der Gemeinde und lobte die vielen Einsätze des Vereines. Danach wurde das Vorstandsteam Sandra Boller, Dominik Boller und Matthias Maier entlastet. Bei den Wahlen gab es eine Veränderung an der Vereinsspitze: Dominik Boller zieht sich zum Bedauern der Versammlung aus persönlichen Gründen zurück; Sandra Boller und Matthias Maier werden als Duo in der Verantwortung bleiben.

Bei den weiteren Posten gab es keine Änderungen. Nach einigen Wortmeldungen der Versammlungsteilnehmer verwies Vorstand Matthias Maier – Sandra Boller konnte krankheitshalber nicht teilnehmen – auf die zukünftigen Herausforderungen und bat um tatkräftige Unterstützung.


Weitere Informationen unter: www.musikverein-hohentengen.de