Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 32-jähriger Fahrer eines 3er BMW gegen 17.30 Uhr in Richtung Hettingen. Vor ihm fuhr ein weiterer, dunkler Wagen. Der 32-jährige überholte das vorausfahrende Auto im Bereich einer unübersichtlichen Rechtskurve. Hierbei kam ihm ein 19-Jähriger mit seinem BMW-Mini entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der 19-Jährige nach rechts und berührte eine Leitplanke. Anschließend geriet das Auto auf einen Feldweg und fuhr die Böschung hinauf. Dort kam der Mini totalbeschädigt zum Stehen. Gegen den 32-Jährigen wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Der Fahrer des überholten, dunklen Autos wird als Zeuge benötigt und gebeten, sich unter Telefon 0 75 71/10 40 zu melden.