Eigentlich ist die Sache bereits vom Tisch, nachdem der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 18. Januar entschieden hat, der Deutschen Telekom Technik vorzuschlagen, als Standort für einen neuen Mobilfunkmast einen Platz bei der Kläranlage in