Besonderer Gast beim Herdwanger SV

Einen ganz besonderen Gast begrüßt der Herdwanger SV am kommenden Sonntag: Nicolas Höfler, Fußballprofi des SC Freiburg, wird beim letzten Spieltag der Kreisliga A seinen Heimatverein in der neuen Arena besuchen. „Das ist wirklich toll, dass es mit dem Besuch geklappt hat“, freut sich Uwe Kohler, im Vorstandsteam als Beisitzer aktiv, auf den 29-Jährigen, der beim HSV mit dem Kicken begann und dessen aktueller Marktwert mit vier Millionen Euro angegeben wird. Höfler will sich das spannende Saisonfinale der SG Herdwangen/Großschönach anschauen, bei dem es noch um den Aufstiegsrelegationsplatz 2 in der Kreisliga A geht. Für das Team ist sogar noch die Meisterschaft möglich. Das Spiel der beginnt am Sonntag um 15 Uhr, und vorher spielt um 13 Uhr die zweite Mannschaft.

Fragestunde mit „Chico“

Der HSV wird mit „Chico“, wie der Ehrengast genannt wird, vermutlich in der Halbzeitpause des Kreisliga A-Spiels zwischen der SG und dem SC Göggingen ein kurzes Gespräch führen. Er nimmt sich am Sonntag auch Zeit für eine Autogrammstunde. Des Weiteren ist nach Angaben von Uwe Kohler noch eine Frage-Antwort-Runde geplant, bei der vor allem Kinder ihre Fragen an den Star stellen können. „Ein genauer Ablaufplan wird aufgrund der Kurzfristigkeit des Treffens erst kurzfristig vor Ort bekannt gegeben“, hoffen Uwe Kohler und der Herdwanger SV auf viele Neugierige für das Spiel und Nicolas Höfler.