Mit Anzug und Krawatte empfing Theodor Feinäugle Bürgermeister Ralph Gerster, der ihm nicht nur die Glückwünsche der Gemeinde, sondern auch von Landrätin Stafanie Bürkle und Ministerpräsident Winfried Kretschmann überbrachte. Zwar fällt ihm das Laufen schwer und auch das Gehör hat nachgelassen, doch geistig ist Theodor Feinäugle noch fit. So liest er täglich die Zeitung, um auf dem Laufenden zu sein. Und wenn es geht, lässt er es sich nicht nehmen, das Holz für den Kachelofen zu spalten. Mit 72 Gästen feierte er seinen 90. Geburtstag am Wochenende im "Schwanen" in Taisersdorf.

Schwester Hilde Siebler ist 95 Jahre alt

Theodor Feinäugle stammt aus Heiligenberg, genauer gesagt aus Neuhaus, einem Weiler zwischen Großschönach und Hattenweiler. Er wuchs auf einem Bauernhof auf und sein Vater besaß eine Wagnerei. Noch heute existiert in Neuhaus die "Feinäugle Wagnerei-Schreinerei". Er hat sieben Geschwister, vier davon leben noch, seine Schwester Hilde Siebler aus Großschönach ist 95 Jahre alt.

Arbeit in der Wagnerei, als Waldarbeiter und Landwirt

Feinäugle ist das älteste Mitglied in der Musikkapelle Großschönach und Ehrenmitglied. Er wirkte viele Jahre aktiv in der Kapelle mit, spielte zunächst Klarinette, später Saxofon. Geraucht habe er zeit seines Lebens nicht, aber umso mehr gearbeitet. Zunächst in der Wagnerei, später als Waldarbeiter in Heiligenberg und als Landwirt. Im Zweiten Weltkrieg war der damals 16-jährige im Elsass zum Schanzen von Schützengräben eingeteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Seine Frau Hedwig ist seit mehr als 60 Jahren an seiner Seite

1957 zog Theodor Feinäugle nach Großschönach in das Elternhaus seiner Frau Hedwig. Dort betrieb das Paar bis Anfang 2000 einen Bauernhof mit Kühen, Kälbern, Schweinen und Schafen. Mit seiner Frau ist er seit mehr als 60 Jahren verheiratet. Im Mai vergangenen Jahres feierten die beiden ihre Diamantene Hochzeit. Aus der Ehe gingen drei Töchter hervor. 1960, 1962 und 1972 kamen Anita, Ulrike und Cordula zur Welt. Die älteste Tochter hilft den Eltern im Haushalt bei der Wäsche, erledigt die Einkäufe und geht ihnen bei der Gartenarbeit zur Hand. Das Kochen übernimmt die 87-jährige Hedwig noch selber.