Zum 22. Mal organisieren Gemeinde, Vereine und Privatleute für die Kinder ein Ferienprogramm, das am heutigen Donnerstag mit einer Filmnacht beginnt. In der Pausenhalle der Grundschule Herdwangen erwartet Bernhard Rimmele Besucher ab sechs Jahren, die von 19 bis 20.45 Uhr eine tolle Filmnacht verbringen wollen. Weiter geht es am morgigen Freitag 28. Juli, mit einem Nachmittag auf dem Biobauernhof Heggelbach, wo Fünf- bis Neunjährige von 15.30 bis 18 Uhr sich umschauen können. Insgesamt 31 Veranstaltungen gibt es im Angebot und mit dabei ist ein "Tag bei der Feuerwehr" am 18. August und Kochen auf dem Lagerfeuer bei Familie Stegmiller am 25. August. Von der Kunsthalle in Kleinschönach öffnet Annemarie Rudolph gleich an fünf Tagen ihr Atelier für kleine Besucher, und zwar am 23., 24. und 25. August sowie am 30. und 31. August. "Auf Wunsch der Vereine sollte auch darauf geachtet werden, dass Kinder, die schon zweimal bei der gleichen Veranstaltung waren, dieses Mal zu einer anderen Veranstaltung gehen. Somit bekommt jedes Kind die Chance an einer Veranstaltung teilzunehmen", gibt Bürgermeister Ralph Gerster eine Bitte der Organisatoren weiter. Bei der Dorfhocke am kommenden Sonntag organisiert der Narrenverein Eselohren natürlich auch ein Kinderbetreuungsprogramm hinter oder in der Bundschuhhalle. Die Dreizipfelritter fahren mit den Kindern zur Nudelfabrik Gaggli nach Ennetach. Für die Fahrt am 31. Juli kann man sich unter Tel. 0 75 52/38 20 553 bei Anette Trost anmelden. Die Polizei in Pfullendorf öffnet am 2. August wieder ihre Türen für maximal 15 Besucher und höchstens acht Kinder können sich für die Wanderung mit Esel und Pony der Waldorfkindertagesstätte am 3.

August anmelden. Unbegrenzt ist die Teilnehmerzahl beim Ringerschnuppertraining des KSV Linzgau Taisersdorf am 12. August, ebenso wie beim "Übernachten unterm Himmelszelt" der Ministranten Herdwangen am 5. August. Auch der Tennisclub Herdwangen-Schönach veranstaltet am 8. September ein Schnuppertraining, und der Herdwanger SV am 17. August auf dem Sportplatz "Grüne Mitte" in Herdwangen. Bis zu 20 Kinder können sich am 14. August als Ramsberger Bogenschützen betätigen, und zwar unter Anleitung von Bruder Jakobus sowie Ricarda und Frieder Kammerer vom Förderverein. Der Nachmittag auf dem Pferdehof des Reitvereins Spießhof am 11. August, 16 bis 19.30 Uhr, lässt sicher die Herzen der Pferdefans höherschlagen.