Herbertingen

Guten Tag aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Herbertingen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Herbertingen Kollision bei Überholmanöver
Ein Audifahrer verursacht mit seinem ausscherenden Fahrzeug einen Unfall auf Höhe der Galgensteige in Herbertingen.
Symbolbild
Herbertingen Heuneburg bietet Maiführung an
Gäste können am Montag, 1, Mai, das Museum unter fachgerechter Begleitung besichtigen und sich an einem Gewinnspiel beteiligen.
Herbertingen Herbertingen: 800 000 Euro Schaden bei Brand
Sachschaden von mindestens 800 000 Euro entstand in der Nacht auf Montag beim Brand einer Lagerhalle im Lagerhausweg im Ortsteil Mieterkingen. Feuerwehren sind mit mehr als 100 Einsatzkräften vor Ort.
Herbertingen Bei Einbruch Bargeld erbeutet
In Herbertingen findet ein unbekannter Täter beim Eindringen in ein Wohnhaus im Höhenweg 100 Euro. Dies berichtet die Polizei.
Symbolbild
Herbertingen-Hundersingen Heuneburg mit großem Programm
Erlebnis Ausgrabung, Führungen und Sagenstunde im Freilichtmuseum stehen am Sonntag, 23. August, ab 14 Uhr an.
Die Keltensiedlung auf der Heuneburg.
Herbertingen-Hundersingen Über die Archäologie am Heidengraben
200 zusätzliche Ausstellungsobjekte im Keltenmuseum Heuneburg warten auf Besucher. Uni-Studenten aus Tübingen haben die Ur- und Frühgeschichte der Archäologie des Mittelalters erarbeitet und umgesetzt.
Ausgestelltes Keltenpaar in der Sonderausstellung.
Landkreis & Umgebung
Kreis Sigmaringen Selbstmordgedanken sollen rechtzeitg erkannt und Hilfe angeboten werden
Die freien Träger der Jugendhilfe im Landkreis Sigmaringen haben sich mit dem Thema Suizidprävention beschäftigt und einen Leitfaden für die Fachkräfte in der Jugendarbeit erstellt, wie Kindern und Jugendlichen mit auffälligem Verhalten Hilfe angeboten werden kann. Im Leitfaden geht es auch darum, Ängste abzubauen und den Fachkräften mehr Sicherheit bei einem möglichen Eingreifen zu vermitteln.
Gabi Neusch (von links), Brigitte Hepp, Klaus Kappeler, Andreas Lehner, Cord Dette, Daniel Hahn, Sebastian Schneider, Winfried Fritz, Eva-Maria Höffer, Kai Siebler, Daniela Banzer und Ansgar Kappeler mit dem erarbeiteten Leitfaden.
Mengen Betrunkener 25-Jähriger ersticht in Mengen 27-Jährigen
Einen Toten gab es nach einem Streit, der in den Morgenstunden des Sonntags in der Stadt Mengen (Kreis Sigmaringen) eskaliert war. Als dringend tatverdächtig gilt nach Polizeiangaben ein 25-Jähriger.
Polizeiabsperrung (Symbolbild).