Gammertingen – Eine schwer verletzte Person hat ein Verkehrsunfall am Sonntag gegen 14.30 Uhr an der Einmündung "Inner Hegern"/Lohweg gefordert. Wie die Polizei berichtet, hatte ein 40-jähriger Rollerfahrer beim Überholen vermutlich nicht erkannt, dass ein vorausfahrender 47-Jähriger nach links in den Lohweg abbog, er prallte gegen dessen Zugmaschine. Der durch die Kollision schwer verletzte Rollerfahrer wurde von hinzugerufenen Rettungssanitätern zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Um den Abtransport des nicht mehr fahrbereiten Zweirads kümmerten sich verständigte Angehörige. Der Schaden liegt bei 1300 Euro.