n polizeilichem Gewahrsam endeten am vergangenen Sonntag Streitigkeiten zwischen zwei Flüchtlingen, informiert die Polizei. Schon am Nachmittag soll es zwischen den 20 und 28 Jahre alten Männern aus Afrika am Sportplatz zum Streit gekommen sein, bei dem diese schließlich aufeinander eingeschlagen haben sollen. Am Abend setzte sich der Streit in der Unterkunft am Talweg fort. Nach einem Flaschenwurf des 20-Jährigen stach der 28-Jährige gegen 22 Uhr wohl mit einem Messer auf die verschlossene Zimmertüre zum Zimmer des 20-Jährigen ein. Nachdem sich die Gemüter bei einem Polizeieinsatz beruhigt hatten und beide Parteien in ihren Zimmern blieben, wurden keine weiteren Maßnahmen getroffen. Am Montagmorgen soll der 20-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Messer bedroht haben, wonach die beiden Männer sich ohne ohne Messer prügelten. Zur Verhinderung weiterer Auseinandersetzungen ordnete die Bereitschaftsrichterin an, den 20-Jährigen bis zum nächsten Morgen in Arrest zu nehmen.