Sichtlich unter Schock erwartete ein älteres Ehepaar am Montagabend die alarmierte Polizei. Gegen 23.45 Uhr hatten die Senioren ihre Nachtruhe bei feiernden Nachbarn eingefordert und wurden deshalb von zwei jungen Männern angegriffen und verletzt. Gegen den 21-jährigen Nachbarn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet, weil er im Verdacht steht, seiner Nachbarin mit seinen Sportschuhen zweimal in den Bauch getreten zu haben. Ihr Ehemann hatte die Schläge eines 20-Jährigen noch abwehren können, verletzte sich hierbei jedoch an einer Hand. Nachdem sich seine Frau mit einer Markisenstange verteidigen wollte, wurde ihr diese von dem 21-Jährigen abgenommen und wobei sie ebenfalls an der Hand verletzt wurde.