Fast 100 Bürger sind zur Amtseinsetzung der neuen Bürgermeisterin von Buchheim, Claudette Kölzow, im Rahmen einer öffentlichen Gemeinderatssitzung gekommen. Bürgermeister-Stellvertreterin Elisabeth Wachter nahm Kölzow den Amtseid hab und übergab ihr die Amtskette. Die Feierstunde wurde von der Musikkapelle Buchheim unter Leitung von Felix Schmid umrahmt.

Landrat Stefan Bär erklärte, Kölzow sei die zweite Bürgermeisterin im Landkreis Tuttlingen. In ganz Baden-Württemberg seien mittlerweile 80 Frauen als Bürgermeisterinnen im Amt. Nach 40 Jahren Ära Hans Peter Fritz trete nun für Buchheim eine neue Zeitrechnung an, wie es Bär formulierte. Er sprach Fritz ein herzliches Dankeschön für seine sehr erfolgreiche Arbeit aus. Alle Besucher spendeten minutenlang Beifall für Hans Peter Fritz und seine vier Jahrzehnte Arbeit. Auf eine große Verabschiedung hat Hans Peter Fritz verzichtet.

Die Festansprache und Glückwünsche überbrachte Landrat Stefan Bär für die neue Bürgermeisterin.
Die Festansprache und Glückwünsche überbrachte Landrat Stefan Bär für die neue Bürgermeisterin. | Bild: Xaver Knittel

Stefan Bär ging auf das Aufgabenspektrum einer Bürgermeisterin ein. Gerade in kleinen Gemeinden, wie Buchheim es sei, hänge fast alles vom Amt eines Rathauschefs ab. Er sei quasi Kraft Amtes "Generalist" für große und kleine Dinge des Alltags, müsse verwalten und gleichzeitig die Zukunft gestalten. Die richtigen Weichen zu stellen, das ist eine sehr schöne, eine fordernde, erfüllende, aber auch keine leichte Aufgabe. An Claudette Kölzow gewandt, sagte Bär: "Sie haben eine sehr gute Ausgangssituation, zum einen ein tolles Wahlergebnis mit klarem Auftrag, zudem fast zehnjährige Tätigkeit und Erfahrung als Verwaltungsfachangestellte im Rathaus in Buchheim."

Auch für kleine Gemeinden würden die Herausforderungen immer größer. Deshalb sei die Zusammenarbeit mit dem Gemeindeverwaltungsverband Donau-Heuberg für Buchheim sehr wichtig, betonte der Landrat.

Claudette Kölzow bedankte sich für das große Vertrauen, das die Wähler ihr geschenkt hätten. Sie freue sich auf die neue Aufgabe, sie wolle für alle Bürger da sein. "Das Rathaus ist für jeden offen." Kölzow erklärte, sie hoffe mit Blick auf ihre Familie auf entsprechende Unterstützung, damit sie mit der neuen Situation gut zurechtkämen.

Bürgermeister-Stellvertreterin Elisabeth Wachter (links) vereidigte die neue Bürgermeisterin Claudette Kölzow.
Bürgermeister-Stellvertreterin Elisabeth Wachter (links) vereidigte die neue Bürgermeisterin Claudette Kölzow. | Bild: Xaver Knittel

Bei einem Stehempfang hatten die Bürger die Möglichkeit, mit der neuen Bürgermeisterin ins Gespräch zu kommen. Die Bewirtung übernahm der Heimatverein Buchheim.