In und um Beuron
Symbolbild
Stetten am kalten Markt Offiziersanwärter der Bundeswehr wegen Vorwurf der Misshandlung vor Gericht
War es eine Kopfnuss oder eine Geste der Motivation? Ein Offiziersanwärter musste sich nach einem Vorfall auf dem Truppenübungsplatz in Stetten a.k.M. vor Gericht verantworten. Eine Soldatin hatte ihn angezeigt, weil sich nach einem "Stirn-an-Stirn"-Kontakt Kopfschmerzen hatte und in Therapie war. Am Ende stand eine Einigung, verbunden mit einer Entschuldigung und einer Zahlung von 1800 Euro Schmerzensgeld.
Alles aus Beuron
Die Radwegbrücke zwischen St. Maurus und dem Donauhaus wird saniert. Greame McHaroy und seine Frau Julia genießen das Radeln. <em>Bilder</em><em>: Helmut Stroppel</em>
Beuron Erneuerung für Donauradweg: Finanzierung der Brückensanierung steht
Manche Abschnitte des Radwegs an der Donau haben schon über dreißig Jahre auf dem Buckel, was sich auf die Qualität auswirkt. Der Gemeinderat Beuron hat sich mit diesem Thema beschäftigt. Da sich der Weg vom Hubertushaus in Beuron flussabwärts bis zum Bahnwärterhaus auf etwa 1400 Metern in einem schlechten Zustand befindet, schlug die Verwaltung vor, den Weg in den nächsten drei Jahren instand zu setzen.