Die Musikerin Toby aus West-Australien, die am Freitag, 7. September im Franziskaner spielt, sei sehr viel mehr als von einer durchschnittlichen Singer-Songwriterin erwartet würde, so der Veranstalter. Ihre Auftritte würden von ihrem Talent, ihren Emotionen in ihren Texten leben und von ihrer gewaltigen und kraftvollen Stimme. Das Publikum in der Kultkneipe dürfte spüren, dass hier alles echt ist: die Songs und die Performance. Tobys fesselnde Stimme und die Faszination, die auf das Publikum überspringt, ließe sich nicht beschreiben – man müsse es selber erleben, hören und sehen. In den sieben Jahren zuletzt hat Toby mit ihrer Musik die Herzen tausender begeisterter Zuhörer erobert. In der Zwischenzeit hat sie sechs Alben, zwei live DVDs und einige (sehr schwer erhältliche) EPs veröffentlicht. Zuletzt kam ihre aktuelle EP "Fall into me" auf den Markt. Ihre Auftritte sollen ein Fest für mehr als nur die Ohren sein. Leidenschaftlich, rau, kraftvoll und Musik im Blut – dafür stehe Toby. Die Mischung aus Soul, Blues, Folk und Rock ziele auf ein breites Publikum ab. Beginn ist 20.30 Uhr.