In der Stadthalle wird am Samstag, 16. Dezember, um 19.30 Uhr Erich Kästners Komödie „Drei Männer im Schnee“ mit dem früheren Schlagerstar und TV-Moderator Michael Schanze in der Hauptrolle aufgeführt, teilt der Kulturbeauftragte Andreas Ruess mit. Das Stück, 1955 mit Claus Biederstaedt und Paul Dahlke verfilmt, spielt in einem Luxushotel, wo sich die Schönen und Reichen tummeln. Dort entwickelt sich eine turbulente Verwechslungskomödie, als ein schwerreicher Unternehmer dort inkognito als armer Schlucker auftaucht. Es beginnt ein heiteres Spiel um Schein und Sein und um eine Freundschaft zwischen drei sehr unterschiedlichen Männern.

Karten gibt es in allen SÜDKURIER-Geschäftsstellen, telefonisch bei der SÜDKURIER-Hotline unter 08 00/8 80 80 00 oder im Internet: ticket.suedkurier.de