Wie die Polizei berichtet, übersteuerte der 60-Jährige beim Gegenlenken sein Fahrzeug und kam ins Schleudern. Dabei beschädigte er ein Verkehrszeichen sowie einen Leitpfosten und blieb in der Böschung neben der Fahrbahn stehen.