Schwer verletzt wurde ein 47-jähriger Bauarbeiter mit dem Rettungshubschrauber am Montag ins Krankenhaus geflogen, nachdem er aus fünf Metern Höhe in die Tiefe gestürzt war, informiert die Polizei.

Der Mann war an einer Baustelle in der Dr. Josef-Drescher-Straße damit beschäftigt, das Gerüst abzubauen. Bislang ist nach Angaben der Behörden noch unklar, wie es zu dem verhängnisvollen Sturz kam.