Während des Geldwechsels griff er dem betagten Mann ins Portemonnaie. Gleichzeitig kam der zweite Täter hinzu. Beide verwickelten das Ehepaar in ein Gespräch. Nach dem Geldwechsel machten sich die Männer aus dem Staub. Kurze Zeit später bemerkte der 87-Jährige, dass alle Geldscheine aus seinem Geldbeutel fehlen. Es waren mehrere hundert Euro.