Linzgau

Neueste Artikel
Kreis Sigmaringen Anklage: Fünf Security-Mitarbeiter der Landeserstaufnahmeeinrichtung Sigmaringen sollen einen Bewohner getreten und geschlagen haben
Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen fünf Angeschuldigte zwischen 25 und 50 Jahren erhoben.
SÜDKURIER Online
Meßkirch Drohnen erweitern Aktionsradius zur Rettungen von Flüchtlingen bei den Kanarischen Inseln
Seenotretter waren erneut sechs Wochen lang im Atlantik im Einsatz. Der Meßkircher Thomas Nuding war als Kapitän mit an Bord. Er gehört der Nichtregierungsorganisation Search And Rescue for All Humans, kurz Sarah, an, die sich in der zivilen Seenotrettung engagiert.
Die Crew der Marwa im Hafen von San Miguel de Abona (von links): Philipp (Projekt „Searchwing“), Guido und Leon (beide Mission Lifeline), Steffen (Sarah), Christoph (Mission Lifeline) und der Meßkircher Thomas Nuding (Sarah).
Pfullendorf Landrätin zur Zukunft der Krankenhäuser: "Abzuwarten macht vieles schlechter und nichts besser"
Landrätin Stefanie Bürkle spricht im SÜDKURIER-Gespräch über das Megathema "Krankenhaus" im Kreis Sigmaringen und darüber, aus welchem Fehler sie ihre persönliche Lehre gezogen hat.
Das Jahresgespräch mit Landrätin Stefanie Bürkle fand im Januar 2022 coronakonform mit FFP-2-Masken statt und unser Archivbild zeigt die Kreischefin vor Corona.
Meßkirch Katzenzunft Meßkirch eröffnet die Fasnetsaison
Am Dreikönigstag wurde in Meßkirch im kleinen Rahmen die Fasnet unter Corona-Bedingungen eingeschellt.
Der Machtanspruch der Narren wurde unüberhörbar durch (von links) Katzenrat Kurt Martin, Zunftmeister Holger Schank sowie Ehrenzunftmeister Martin Birk ausgerufen.
Kreis Sigmaringen Impfangebot für Kinder von fünf bis elf Jahren in den Impfstützpunkten am Krankenhaus Pfullendorf und Krankenhaus Bad Saulgau
Ab Montag, 10. Januar, bieten die Impfstützpunkte auch Kindern die Möglichkeit einer Impfung an. Eine Terminreservierung ist ab Freitag, 7. Januar, über das Onlineportal des Landkreises Sigmaringen möglich.
SÜDKURIER Online
Meßkirch Gute Nachrichten aus 2021: Warum es für Meßkirch trotz Pandemie ein schönes Jahr war
Auch wenn 2021 weiterhin von der Corona-Krise überschattet war, gab es in der Heidegger-Stadt viele zukunftsorientierte Entscheidungen, tolle Hilfsaktionen und kreative Veranstaltungen.
Die Biberbahn fährt: Seit dem Sommer 2021 fährt auf der Ablachtalbahnstrecke zwischen Stockach und Mengen wieder ein Personenzug.
Meßkirch Zwei Impfangebote in Meßkirch im Januar
In der Stadthalle Meßkirch werden im Januar zwei Impftermine für die Impfung gegen das Coronavirus angeboten.
In Meßkirch finden im Januar zwei Impfaktionen in der Stadthalle statt.
Kreis Sigmaringen Historisch tiefe Preise zwingen viele Schweinehalter zur Aufgabe
Immer mehr Schweinehalter hören auf. Die Erzeugerpreise sind nicht mehr auskömmlich und die Existenznot groß. Katja Schäfer vom „Schäferhof“ in Illmensee-Neubrunn berichtet, wie sie damit umgeht.
Schweine sind von Natur aus neugierig, so auch auf dem „Schäferhof“ in Neubrunn, wo jährlich 800 Schweine gehalten werden.
Meßkirch Warum ist Sprit in Meßkirch billiger als in anderen Gemeinden im Landkreis Sigmaringen?
Trotz zuletzt wieder etwas niedrigerer Erdölpreise ist Tanken in Deutschland noch teurer geworden. Die Preise variieren aber von Ort zu Ort. Warum ist der Tankpreis in Meßkirch aber deutlich günstiger?
Das Tanken ist sichtbar teurer geworden. Allerdings unterscheiden sich die Preise im Landkreis Sigmaringen teils um bis zu 20 Cent. Warum ist das so?
Links
Rechts
Top Themen