Linzgau

Neueste Artikel
Meßkirch Ende der kostenlosen Schnelltests: Was kostet der Corona-Test jetzt in Meßkirch? Und wie berechnet sich der Preis?
Die kostenlosen Corona-Bürgertests gibt es seit dem 11. Oktober nur noch für eine bestimmte Personengruppe. In Meßkirch gibt es jetzt nur noch eine Testmöglichkeit, im Schnelltestzentrum. Künftig soll es dort auch PCR-Testungen geben. Was kosten die Corona-Tests?
Patricia Lang (rechts) und Andreas Schmieder wollen in ihrer Teststation in der Conradin-Kreutzer-Straße im Meßkirch auch PCR-Tests anbieten.
Meßkirch Auf dem Schulweg: Kind prallt in Meßkirch mit einem Auto zusammen
An der Ecke Schwimmbadstraße/Mengener Straße prallte das Auto einer 33-jährigen Frau seitlich gegen einen Schüler, der mit seinem Rad auf dem Weg zur Schule war.
Auf dem Schulweg wurde ein Zwölfjähriger seitlich von einem Auto erfasst. Er erlitt neben einer Platzwunde etliche Prellungen.
Herdwangen-Schönach Warum der Gemeinderat Herdwangen den Kiesabbau im Vogelsang per Beschluss einstimmig ablehnt
Die Firma Valet & Ott will im Gebiet Vogelsang Kies abbauen. Der Gemeinderat lehnt den Abbauantrag in seiner jüngsten Sitzung einstimmig ab und liefert Gründe, die gegen einen Kiesabbau sprechen.
Das geplante Kiesabbaugebiet liegt zwar auf Gemarkung Kalkofen in der Gemeinde Hohenfels – und damit im Landkreis Konstanz, grenzt aber dicht an Alberweiler und Schlosserhof und damit an Herdwangen-Schönach an.
Pfullendorf Max Mutzke trifft in Pfullendorf auf Star-Trompeter Rüdiger Baldauf: Szene-Stars kommen zum Konzert in den Linzgau
Die "Trumpet Night" lockt am 27.¦Oktober viele Stars in die Stadthalle Pfullendorf.
Max Mutzke und andere Stars besuchen die Linzgaustadt Pfullendorf am 27. Oktober.
Meßkirch Galeriegespräch „Zivilgesellschaft und Militär“ mit Bundeswehrmitgliedern, Fotograf und Reservisten
In der Kreisgalerie im Schloss Meßkirch findet am Sonntag ein spannendes Gespräch rund um das Militär und das Verhältnis zur zivilen Bevölkerung statt.
Dieses Bild zeigt ein Ausbildungseindruck in der Staufer-Kaserne Pfullendorf und Perspektive der Ausbilder beim Auffinden eines Verwundeten. Fotografiert 2020. Die Ansicht dieser Übungspuppe soll bewusst wachrütteln.
Stetten am kalten Markt Maurer Benjamin Wetzel war drei Monate in Tansania: Mit Pickel und Schaufel am Bau einer Kantine beteiligt
Drei Monate lang war Benjamin Wetzel aus Stetten am kalten Markt dieses Jahr in Tansania, um beim Bau einer Kantine im Kinderdorf zu helfen. Der Heuberger ist gelernter Maurer und staunte, über die Bauweise in Westafrika.
Das Team vom Bau: Benni Wetzel und Mapuli begleiteten den Bau der Kantine für die Kindertagesstätte vom Ausgraben der Fundamente bis zur Fertigstellung des Rohbaus
Leibertingen Kiesbeete mit Summ und Brumm: Warum Schottergärten ihrem Besitzer doch Arbeit machen und welche Alternativen es gibt
Mein Haus, meine Wohnung: Schottergärten sind für die einen ein "Garten des Grauens", für die anderen der Traum vom Garten ohne Arbeit. In Baden Württemberg ist die Neuanlage eines Schottergartens verboten. Zwei Gartenbesitzer und ein Landschaftsgärtner erzählen, warum ein reiner Schottergarten genauso Arbeit macht.
Die Idee, den Garten umzugestalten, setzten Christine und Emil Bauscher gemeinsam mit Planstatt Senner aus Überlingen und dem Landschaftsgärtner Alexander Drechsler aus Pfullendorf in die Tat um.
Meßkirch Alexander Drechsler aus Pfullendorf erzählt, warum es den Schottergarten ohne Arbeit nicht gibt
In Baden-Württemberg sind Schottergärten laut Naturschutzgesetz verboten. Trotzdem träumen viele vom Schottergarten ohne Arbeit. Landschaftsgärtner Alexander Drechsler klärt über den Irrtum auf: Auch Gärten ohne Grün machen Arbeit.
Alexander Drechsler ist Landschaftsgärtner in Pfullendorf. Er spricht über Schottergärten und dem Verbot dieser Gärten.
Pfullendorf Sozialverband VdK in Pfullendorf äußert sich zur geplanten Krankenhausschließung im Landkreis Sigmaringen: "Wir fühlen uns von SRH verraten"
Der VdK-Ortsverband will um den Erhalt des Krankenhauses in Pfullendorf kämpfen. Die Geschäftsführung bietet derweil den Mitarbeitern Gespräche über ihre Zukunft an.
Landrätin Stefanie Bürkle, Sozialdezernent Thorsten Schillinger, Eckhard Abramowski, Michael Stettner, Hein Kropp, Siegfried Tobey, Resi Schweizer, Mona Anderson-Fahlbusch und Ortsverbandsvorsitzende Karlheinz Fahlbusch (von links) führten im Landratsamt ein zweistündiges Gespräch zum Thema Krankenhaus in Pfullendorf. Der VdK übergab dabei ein ausführliches Positionspapier.
Links
Rechts
Top Themen