Linzgau

Neueste Artikel
Meßkirch Zeugenaufruf in Meßkirch: Unbekannter nimmt Autofahrer die Vorfahrt, verursacht einen Unfall und flüchtet
Die Polizei Meßkirch sucht einen unbekannten Autofahrer, der auf der Bundesstraße 311 zwischen Göggingen und Meßkirch einen Unfall verursacht hat.
Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Kreis Sigmaringen Impfen beim Impfstützpunkt Sigmaringen ist jetzt ohne Termin möglich
Das Angebot kann mittlerweile auch ohne vorherige Buchung von Bürgern genutzt werden. Für die Impfangebote an den SRH-Kliniken Pfullendorf und Bad Saulgau ist aus organisatorischen Gründen weiterhin eine Anmeldung notwendig.
Das mobile Impfteam macht am Montag, 17. Januar, und Freitag, 28. Januar, wieder in in der Stadthalle Pfullendorf, jeweils von 13 bis 20 Uhr, Halt.
Sigmaringen Anklage lautet auf Vergewaltigung eines jungen behinderten Mannes
Einem 27-jähriger Mann wird vorgeworfen, im November 2020 einen 25-Jährigen vergewaltigt zu haben. Es soll laut Staatsanwaltschaft bei Begegnungen mit dem jungen Mann dessen geistige Behinderung bemerkt haben und ihn als leichtes Opfer für seine sexuelle Befriedigung gesehen zu haben. Ein Urteil ist noch nicht gefallen. Die Verhandlung wird am 26. Januar fortgesetzt.
Vor dem Schöffengericht im Amtsgericht Sigmaringen wird gegen einen 27-Jähriger wegen Vergewaltigung eines behinderten jungen Mannes verhandelt.
Sigmaringen Anwohner erwischen in Sigmaringen ein Diebesduo auf frischer Tat
Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln aktuell gegen zwei Männer im Alter von 29 und 32 Jahren, die im Verdacht stehen, für mehrere Diebstahlstaten im Raum Sigmaringen verantwortlich zu sein.
SÜDKURIER Online
Ostrach Die Hölle in der Kesselschlacht von Halbe und mehr als vier Jahre in Gefangenschaft: 98-Jähriger Ostracher blickt zurück auf die schlimmsten Jahre seines Lebens
Der 98-jährige Josef Unger aus Ostrach blickt zurück auf seine Erlebnisse im Zweiten Weltkrieg. Er kämpfte als Soldat in der letzten großen Kesselschlacht bei Halbe. Als 22-Jähriger geriet er in Gefangenschaft, schuftete jahrelang in einem polnischen Bergwerk, überlebte alle Strapazen und kehrte heim.
Seine Erinnerung an die 4,5-jährige Gefangenschaft nach dem Zweiten Weltkrieg im polnischen Lager hat der 98-jährige Josef Unger aus Dichtenhausen zu Papier gebracht.
Landkreis Tuttlingen Fallzahlen steigen wieder: Landkreis Tuttlingen bereitet sich auf Omikron-Welle vor
Die Omikron-Variante des Coronavirus ist auch in der Region auf dem Vormarsch. Landrat Bär rechnet mit steigenden Fallzahlen und einer vierstelligen Inzidenz in wenigen Wochen.
Die Fallzahlen im Kreis Tuttlingen folgen dem Bundestrend: Es werden wieder mehr Neuinfektionen mit Corona gemeldet.
Pfullendorf Politiker beschäftigen sich mit dem Krankenhaus Pfullendorf
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Volker Mayer-Lay diskutierte mit dem SRH-Geschäftsführer über die Zukunft der Krankenhäuser im Landkreis Sigmaringen. Der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Burger hakte beim Sozialministerium nach. Welche Antworten haben die Politiker erhalten?
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Volker Mayer-Lay (links) im Gespräch mit Geschäftsführer Dr. Jan-Ove Faust.
Kreis Sigmaringen Mann lehnt aus „geistig-seelischen Gründen“ das Tragen einer Maske ab
Weil er sich weigerte, im Amtsgericht Sigmaringen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, gab es für einen Mann eine böse Überraschung.
Ohne den Antragssteller entschied das Amtsgericht Sigmaringen über dessen Einspruch gegen einen Strafbefehl.
Links
Rechts
Top Themen