Zollernalbkreis Rettungshubschrauber fliegt verletzen Motorradfahrer nach Tübingen

Mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Tübingen abtransportiert werden musste ein verunglückter Motorradfahrer am Mittwochmittag bei Meßstetten.

Der Unfall hatte sich an der Abzweigung zweier Landestraßen in Richtung Hartheim ereignet, teilt die Polizei mit. Die Unfallstelle war zeitweise gesperrt und es kam zu einer Umleitung. Zu dem Unfall war es gekommen, nachdem ein Autofahrer beim Abbiegen ein aus Richtung Unterdigisheim kommendes Motorrad übersehen hatte. Der 55-jährige Motorradfahrer verletzte sich bei dem darauf folgenden Zusammenstoß schwer, der Autofahrer kam mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf insgesamt rund 20 000 Euro, teilen die Beamten weiter mit.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Zollernalbkreis
Zollernalbkreis
Zollernalbkreis
Zollernalbkreis
Zollernalbkreis
Zollernalbkreis
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren