Wald Vorhang auf für die Zirkuskünstler

Die Projektwoche an der Grundschule endet am Freitag mit einer großen Vorführung.

In der Walder Zehn-Dörfer-Halle heißt es am Freitag um 15 Uhr "Vorhang auf für den Zirkus Bambasco". Die jungen Zirkuskünstler der Grundschule Wald präsentieren zum Abschluss ihrer Projektwoche ein Zirkusprogramm. Seit Montag stehen statt Deutsch und Mathematik, Akrobatik, Jonglage, Balance, Zaubern und mehr auf dem Stundenplan. Eine Woche lang arbeitet die ganze Schule auf die große Zirkusvorstellung zum Finale der Projektwoche hin. Die Zirkuspädagogen Christoph Eichler und Dirk Maibauer vom Artistiktheater "Mixtura Unica" brachten die Zirkusmaterialien mit und leiten die Lehrkräfte, Gruppenleiter, Elternhelfer und Schüler an.

Die jungen Balancierkünstler der Grundschule Wald laufen bei der Projektwoche auf Fässern (von links): Kim und Nadine. Im Hintergrund zeigen Pia und Lara Kunststücke auf dem Barren.
Die jungen Balancierkünstler der Grundschule Wald laufen bei der Projektwoche auf Fässern (von links): Kim und Nadine. Im Hintergrund zeigen Pia und Lara Kunststücke auf dem Barren. | Bild: Sandra Häusler

In der Turnhalle proben Annalena und Manuel eine Stehfigur am Trapez. Daneben schlingen die Akrobaten ihre Beine um lange, von der Decke hängende Tücher, und vollenden einen Spagat. Lukas überspringt mithilfe des Trampolins eine kleine Pyramide, die seine Mitschüler bilden. Alle elf altersgemischten Themengruppen üben mit Feuereifer und Begeisterung. Im Obergeschoss der Grundschule bauen die Leiterakrobaten ein Sofa.

"Die Vorfreude auf die Projektwoche und das Schulfest ist riesig", sagt Rektor Walter Beyer. "Die Kinder lernen, aufeinander zu vertrauen, sich aufeinander zu verlassen und machen Grenzerfahrungen", erläutert er. Ein Klassenzimmer weiter formen die Clowns Samia und Simon ihren Mitschüler Kevin zu einer lustigen Standfigur. Im Erdgeschoss sind die Jongleure eifrig mit Tellern, Keulen, Diabolos, Pois, Tüchern und Ringen an der Arbeit. Konzentration und viel Übung sind dafür wichtig, erklärt Sabrina. Ein Zimmer weiter halten die Schüler auf Barren rollenden Fässern die Balance. "Sie sind ziemlich motiviert und üben ohne Ende", lobt Lehrerin Sandra Bialk.

Applaus, die jungen Leiterakrobaten der Grundschule Wald, haben aus Leitern ein Sofa gebaut. Von links: Inka, Daniel, Lea Sophia, Selina, Josefine, Tim, Sandra Annalena, Manuel.
Applaus, die jungen Leiterakrobaten der Grundschule Wald, haben aus Leitern ein Sofa gebaut. Von links: Inka, Daniel, Lea Sophia, Selina, Josefine, Tim, Sandra Annalena, Manuel. | Bild: Sandra Häusler

Die Zirkusvorführung wird als Schulfest gefeiert. Einlass in das "Zehn-Dörfer-Zelt", die Zehn-Dörfer-Halle, ist am Freitag, 27. April, bereits ab 14 Uhr zur Bewirtung mit Kaffee und Kuchen. Der Vorhang hebt sich um 15 Uhr zur einstündigen Vorführung und nach einer kurzen Pause wieder ab 16.45 Uhr. Die jungen Zirkuskünstler und alle am Schulfest Beteiligten freuen sich darauf, viele Gäste zum Staunen bringen zu dürfen.

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Wald
Wald
Wald
Wald
Wald
Wald
Die besten Themen